Hans Ulrich Bächtold

Hans Ulrich Bächtold, 1943 geboren, studierte Geschichte, Kirchengeschichte und Schwedisch an der Universität Zürich. Seit 1983 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bullinger-Briefwechseledition. 1994 wurde er mit dem Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis ausgezeichnet. Bächthold ist Autor mehrerer Publikationen zu Themen der Zürcher Reformation und Mitverfasser der Bibliografie zur Zwingli'schen Reformation.

Hans Ulrich Bächtold: Von Cyprian zur Walzenprägung. Streiflichter auf Zürcher Geist und Kultur der Bullingerzeit

Cover: Hans Ulrich Bächtold (Hg.). Von Cyprian zur Walzenprägung - Streiflichter auf Zürcher Geist und Kultur der Bullingerzeit. Achius Verlag, Zug, 2001.
Achius Verlag, Zug 2001
Im Auftrag des Zwinglivereins und des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte Zürich. Beiträge von Ruth Jörg, Alfred Schindler, Emidio Campi und anderen. Mit Abbildungen. Die Korrespondenz…