Hans Herbert Grimm

Hans Herbert Grimm (1896-1950) nahm an beiden Weltkriegen teil und arbeitete danach als Lehrer für Deutsch und Französisch in Altenburg. Um seine Anstellung nicht zu verlieren, veröffentlichte er seinen Roman "Schlump. Geschichten und Abenteuer aus dem Leben des unbekannten Musketiers Emil Schulz, genannt 'Schlump', von ihm selbst erzählt" unter dem Pseudonym "Schlump".

Hans Herbert Grimm: Schlump. Roman

Cover: Hans Herbert Grimm. Schlump - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2014.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014
Hans Herbert Grimm bekannte sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg dazu, einen Roman über den Ersten Weltkrieg geschrieben zu haben, der sich abhebt von vielen heute nur noch literaturgeschichtlich kanonisierten…