Gustave Flaubert

Gustave Flaubert wurde 1821 in Rouen (heutige Normandie) geboren und wuchs als Sohn des Chefarztes des städtischen Krankenhauses auf. Schon seit seiner Jugend schrieb Flaubert unermüdlich. Aufgrund seiner hohen Ansprüche an sich selbst blieben seine Manuskripte jedoch jahrelang unveröffentlicht. Sein erstes publiziertes Werk wurde der Roman "Madame Bovary", der 1856 im Feuilleton der Revue de Paris erschien und der ihm einen Prozess wegen Verstoßes gegen die Sitten eintrug. Weniger erfolgreich, aber noch einflussreicher auf die Entwicklung des europäischen Romans war Flaubert mit "L'Éducation sentimentale", erschienen 1869. Gustav Flaubert gilt als einer der besten Stilisten der französischen Literatur und als ein Klassiker des Romans. Zusammen mit Stendhal und Balzac bildet er das Dreigestirn der großen realistischen Erzähler Frankreichs. Gustav Flaubert starb 1880 im Alter von 59 Jahren in Canteleu.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Maxime Du Camp/Gustave Flaubert: Über Felder und Strände. Eine Reise in die Bretagne

Cover: Maxime Du Camp / Gustave Flaubert. Über Felder und Strände - Eine Reise in die Bretagne. Dörlemann Verlag, Zürich, 2016.
Dörlemann Verlag, Zürich 2016
Aus dem Französischen von Cornelia Hasting. Die Reise in die Bretagne mit seinem Freund Maxime Du Camp im Sommer 1847 muss für Flaubert ein Befreiungsschlag in einer bedrückenden Zeit gewesen sein. Im…

Gustave Flaubert: Madame Bovary. Roman

Cover: Gustave Flaubert. Madame Bovary - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2012.
Carl Hanser Verlag, München 2012
Neu übersetzt von Elisabeth Edl. Emma Bovary ist eine der faszinierendsten Frauen der Weltliteratur. Sie lebt in der Provinz und träumt von großer Leidenschaft, großer Liebe und großem Leben. Gelangweilt…

Gustave Flaubert: Leben und Werke des Paters Cruchard und andere unveröffentlichte Texte.

Cover: Gustave Flaubert. Leben und Werke des Paters Cruchard und andere unveröffentlichte Texte. Friedenauer Presse, Berlin, 2008.
Friedenauer Presse, Berlin 2008
Aus dem Französischen und herausgegeben von Elisabeth Edl.

Gustave Flaubert: Madame Bovary. 11 CDs, gesprochen von Ulrich Pleitgen

Cover: Gustave Flaubert. Madame Bovary - 11 CDs, gesprochen von Ulrich Pleitgen. Hörbuch Hamburg, Hamburg, 2007.
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2007
817 Minuten. Aus dem Französischen von Caroline Vollmann. Der bekannteste und bedeutendste Roman von Gustave Flaubert. Fast fünf Jahre lang, von 1851 bis 1856, arbeitete Gustave Flaubert mit unendlicher…

Gustave Flaubert: Madame Bovary. 11 CDs plus MP3-Version, gesprochen von Sophie Rois

Cover: Gustave Flaubert. Madame Bovary - 11 CDs plus MP3-Version, gesprochen von Sophie Rois. Argon Verlag, Berlin, 2007.
Argon Verlag, Berlin 2007
821 Minuten. Aus dem Französischen von Caroline Vollmann. Als die im Kloster erzogene Emma Rouault den wesentlich älteren Landarzt Charles Bovary heiratet, träumt sie von einem Leben wie im Liebesroman.…

Gustave Flaubert: Universalenzyklopädie der menschlichen Dummheit. Ein Sottisier

Cover: Gustave Flaubert. Universalenzyklopädie der menschlichen Dummheit - Ein Sottisier. Eichborn Verlag, Köln, 2004.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2004
Herausgegeben, aus dem Französischen übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Hans-Horst Henschen. Mit wütender Akribie hat Flaubert dreißig Jahre lang Materialien und Notizen für sein letztes Werk…

Gustave Flaubert/Edmond de Goncourt/Jules de Goncourt: Gustave Flaubert: Briefwechsel mit den Brüdern Goncourt.

Gerd Haffmans bei Zweitausendundeins, Frankfurt am Main 2004
Aus dem Französischen und mit Anmerkungen versehen von Cornelia Hasting. Sie waren Pariser Dandys, die ins falsche Jahrhundert geboren wurden. Ihre Liebe galt dem Zeitalter Diderots, das 19. Jahrhundert…

Gustave Flaubert: Bouvard und Pecuchet. Roman & Das Wörterbuch der Gemeinplätze

Gerd Haffmans bei Zweitausendundeins, Frankfurt am Main 2004
Aus dem Französischen von Caroline Vollmann. Eine Enzyklopädie der menschlichen Dummheit wollte Gustave Flaubert mit diesem Roman vorlegen, der sein letzter wurde. Im 1. Kapitel lernen sich Bouvard und…

Gustave Flaubert: Bouvard und Pecuchet.

Cover: Gustave Flaubert. Bouvard und Pecuchet. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2003.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2003
Aus dem Französischen übersetzt und annotiert von Hans-Horst Henschen. Zwei kleine Büroangestellte, an ihr Schreibpult gefesselt, sind durch eine unerwartete Erbschaft reich geworden. Aber in diesen…

Gustave Flaubert: Drei Erzählungen. Ein schlichtes Gemüt. Die Legende von Sankt Julian. Herodias

Cover: Gustave Flaubert. Drei Erzählungen - Ein schlichtes Gemüt. Die Legende von Sankt Julian. Herodias. Haffmans Verlag, München, 2001.
Haffmans Verlag, Zürich 2001
Aus dem Französischen von Claus Sprick und Cornelia Hasting. Mit den "Drei Erzählungen", die erstmals 1877 erschienen, zeigt Flaubert "in bewundernswerter Schärfe die drei Seiten seiner Begabung. Man…
Zurück | 1 | 2 | Vor