Glenn W. Most

Glenn W. Most lehrt als Professor für Griechische Philologie an der Scuola Normale Superiore di Pisa und als Professor of Social Thought an der University of Chicago. 1994 wurde er mit dem "Leibniz-Preis" ausgezeichnet.

Glenn W. Most: Der Finger in der Wunde. Die Geschichte des ungläubigen Thomas

Cover: Glenn W. Most. Der Finger in der Wunde - Die Geschichte des ungläubigen Thomas. C. H. Beck Verlag, München, 2007.
C. H. Beck Verlag, München 2007
Die Geschichte aus dem Johannes-Evangelium ist bekannt: Als Jesus nach seiner Auferstehung den Jüngern das erste Mal erscheint, fehlt Thomas, und als die anderen ihm erzählen, dass sie den Herrn gesehen…