Buchautor

Gertrude Pressburger

Gertrude Pressburger wurde im Jahr 1927 in Wien geboren. Als Hitler in Österreich einmarschierte, musste sie mit ihrer jüdischen Familie, die katholisch getauft war, fliehen. 1944 endete diese Flucht in Auschwitz, wo alle Familienmitglieder außer Gertrude von den Nationalsozialisten ermordet wurden. Einer breiten Öffentlichkeit wurde die Holocaust-Überlebende bekannt, als sie 2016 in einer Videobotschaft anlässlich der im Wahlkampf getätigten Aussagen des FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache davor warnte, erneut Hass und Ausgrenzung Raum zu geben. Im Januar 2018 erschien ihre Autobiografie, die sie unter Mitarbeit der Journalistin Marlene Groihofer verfasste.
1 Buch

Marlene Groihofer / Gertrude Pressburger: Gelebt, erlebt, überlebt

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2018
ISBN 9783552058903, Gebunden, 208 Seiten, 19.00 EUR
Mitarbeit: Rathkolb, Oliver. Gertrude Pressburger war zehn, als Hitler in Österreich einmarschierte. Obwohl die jüdische Familie katholisch getauft worden war, musste sie fliehen. Fast sechs Jahre dauerte…