Gerard Labuda

Gerard Labuda, geboren 1916, Professor für Mittelalterliche Geschichte am Historischen Institut der Universität Posen, Leiter der Abteilung für die Geschichte Pommerns am Institut für Geschichte der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Posen. Forschungsschwerpunkte: Geschichte Pommerns, Ost- und Westpreußens, die Anfänge des polnischen Staates und polnische Diplomatiegeschichte des Mittelalters.

Marian Biskup/Gerard Labuda: Die Geschichte des Deutschen Ordens in Preußen. Wirtschaft, Gesellschaft, Staat, Ideologie

fibre Verlag, Osnabrück 2000
Der Deutsche Orden und der von ihm errichtete Staat zwischen Weichsel und Memel gehören zu den besonders heiklen Kapiteln deutsch-polnischer Geschichte. Mit diesem Werk legen die beiden führenden Vertreter…