Fritz Goergen

Dr. phil. Fritz Goergen, 1941 in der Steiermark als Fritz Fliszar geboren, lebt seit 1966 im Rheinland und ist seit 1975 deutscher Staatsbürger. Er arbeitete für FDP-Politiker wie Walter Scheel, Hans Friderichs und Karl Moersch, war Journalist und von 1978 bis 1983 FDP-Bundesgeschäftsführer bei Hans-Dietrich Genscher und von 1983 bis 1995 CEO der Friedrich-Naumann-Stiftung mit den ehrenamtlichen Vorsitzenden Prof. Ralf Dahrendorf und Wolfgang Mischnick. Seit 1997 selbständiger Berater, Redner und Publizist.

Fritz Goergen: Skandal FDP. Selbstdarsteller und Geschäftemacher zerstören eine politische Idee

Cover: Fritz Goergen. Skandal FDP - Selbstdarsteller und Geschäftemacher zerstören eine politische Idee. BrunoMedia, Köln, 2004.
BrunoMedia, Köln 2004
Das Buch 'Skandalpartei FDP' ist die schonungslose Analyse eines Mannes, der sich 35 Jahre lang in den inneren Machtzirkeln bewegte. Er war Bundesgeschäftsführer der FDP, Chef der Friedrich Naumann Stiftung,…