Friederike Knüpling

Friederike Knüpling, 1981 geboren, schreibt über kulturelle und gesellschaftliche Phänomene. Sie war Redakteurin beim jetzt-Magazin, hat für Neon die Kolumne "Das erste Mal" geschrieben und an der LMU München literaturwissenschaftliche Seminare gegeben. Friederike Knüpling ist Doktorandin an der Stanford University.

Theresa Bäuerlein/Friederike Knüpling: Tussikratie. Warum Frauen nichts falsch und Männer nichts richtig machen können

Cover: Theresa Bäuerlein / Friederike Knüpling. Tussikratie - Warum Frauen nichts falsch und Männer nichts richtig machen können. Heyne Verlag, München, 2014.
Heyne Verlag, München 2014
Als Frau kann man heute eigentlich nichts falsch machen: Wenn es mit der Karriere nicht klappen will, sind die männlichen Strukturen im Betrieb daran schuld. Wenn die Kinder nerven, dann liegt es daran,…