Buchautor

Fred Gehler

Fred Gehler, geboren 1937 in Crottendorf (Erzgebirge), schrieb in der DDR Filmkritiken für die Deutsche Filmkunst, den Sonntag, Film und Fernsehen und den Berliner Runkfunk. Nach der deutschen Vereinigung engagierte er sich als Direktor des Leipziger Dokumentar- und Animationsfilmfestivals und als Vorsitzender des Stiftungsrats der DEFA-Stiftung.

Fred Gehler / Ralf Schenk: Cui bono, Fred Gehler?. Texte und Kritiken aus fünf Jahrzehnten

Cover
DEFA-Stiftung, Berlin 2012
ISBN 9783000372667, Taschenbuch, 452 Seiten, 12.50 EUR
Herausgegeben von Ralf Schenk. Fred Gehler schreibt seit Ende der 1950er-Jahre über Kino- und Filmgeschichte. Mit seinen Kritiken, die unter anderem in der Wochenzeitung Sonntag, in den Fachzeitschriften…