Felix Bruzzone

Felix Bruzzone wurde 1976 in Buenos Aires geboren. Drei Monate vor seiner Geburt verschwand sein Vater, drei Monate danach seine Mutter. Er wurde von der Tageszeitung "Clarin" zu einem der zehn wichtigsten Autoren des vergangenen Jahrzehnts ernannt. Zusammen mit Hernan Vanoli leitet er den Verlag Tamarisco in Buenos Aires.

Felix Bruzzone: 76 (Sechsundsiebzig). Erzählungen

Cover: Felix Bruzzone. 76 (Sechsundsiebzig) - Erzählungen. Berenberg Verlag, Berlin, 2010.
Berenberg Verlag, Berlin 2010
Aus dem Spanischen von Markus Jakob. Die Menschen in diesen Erzählungen haben eines gemeinsam: Alle sind sie ohne ihre Eltern aufgewachsen, die zwischen 1976 und 1983, in den Jahren der Militärdiktatur,…