Fanny Morweiser

Fanny Morweiser wurde 40 in Ludwigshafen geboren. Nach der dreijährigen Ausbildung an der Freien Kunstakademie in Mannheim, mit den Hauptfächern Zeichnen, Malen und Bildhauerei, wollte sie eigentlich Bücher illustrieren. Doch bald begann sie, die Personen, die sie gerne zeichnete, zu beschreiben. Sie arbeitete zwei Jahre als Verkäuferin in einem Devotionaliengeschäft, bevor 1971 ihr erstes Buch "Lalu lalula, arme kleine Ophelia" erschien. Seitdem hat Fanny Morweiser neun weitere Bücher veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Neckartal.

Fanny Morweiser: Un joli garcon. Roman

Cover: Fanny Morweiser. Un joli garcon - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2003.
Diogenes Verlag, Zürich 2003
Von einem Yuppie, der auszieht, ein Staranwalt zu werden - und mit Schmetterlingen zurückkommt: Ein junger Anwalt verliebt sich in ein altes Jugendstilhaus und seine schrullig-liebenswerten Bewohner -…