Eugeni Xammar

Eugeni Xammar, geboren 1888 in Barcelona, wurde einer der berühmtesten und für die reaktionären spanischen Diktatoren seines Zeitalters unbequemsten Journalisten. Er berichtete von 1920 bis 1936 aus Deutschland und Europa, ehe er nach einem kritischen Wortwechsel bei einer Pressekonferenz mit Alfred Rosenberg ausgewiesen wurde. Er ging 1939 nach dem Ende des spanischen Bürgerkriegs ins Exil nach Tunesien, kehrte aber in den sechziger Jahren in seine Heimat zurück und starb 1973 in l'Ametlla del Valles.

Eugeni Xammar: Das Schlangenei. Berichte aus dem Deutschland der Inflationsjahre 1922-1924

Cover: Eugeni Xammar. Das Schlangenei - Berichte aus dem Deutschland der Inflationsjahre 1922-1924. Berenberg Verlag, Berlin, 2007.
Berenberg Verlag, Berlin 2007
Niemand in Deutschland kennt den Namen Eugeni Xammar. Dabei hat kaum jemand die Deutschen besser kennen gelernt und beschrieben als dieser katalanische Journalist, der von 1922 bis 1935 für Tageszeitungen…