Buchautor

Erwin Strittmatter

Stichwort: Niederlausitz
Erwin Strittmatter wurde 1912 in Spremberg als Sohn eines Bäckers und Kleinbauern geboren. Er machte eine Bäckerlehre und arbeitete anschließend als Bäckergeselle, Kellner, Chauffeur, Tierwärter und Hilfsarbeiter. Im zweiten Weltkrieg Soldat, desertierte er gegen Ende des Krieges. Ab 1945 arbeitete er erneut als Bäcker, war nebenbei Zeitungskorrespondent und seit 1947 Amtsvorsteher in sieben Gemeinden, später Redakteur in Senftenberg. Ab 1954 lebte er als freier Schriftsteller in Dollgow/Gransee.
Von 1958 bis 1964 arbeitete Strittmatter als Geheimer Informator der Staatssicherheit und war von 1959 bis 1961 1. Sekretär des Deutschen Schriftstellerverbandes. Er starb 1994. Sein letztes Werk "Vor der Verwandlung. Aufzeichnungen", herausgegeben von Eva Strittmatter, erschien 1995.
Stichwort: Niederlausitz - 1 Buch

Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Gelesen vom Autor. 6 CDs

Cover
Audio Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783898132947, CD, 29.95 EUR
6 CDs, 318 Minuten. Gelesen von Erwin Strittmatter. "Der Laden" (Teil 1-3), Strittmatters episches Meisterwerk, in den berühmten Aufnahmen, die zwischen 1978 und 1989 für den Rundfunk der DDR entstanden.…