Errico Malatesta

Errico Malatesta, 1853 in Capua in der Provinz Caserta geboren , war ein bedeutender italienischer Anarchist, der der Theorie des Kollektiven Anarchismus nahe stand. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium entschied er, sich ganz der sozialen Revolution zu widmen. Er hielt sich in verschiedenen Ländern auf, unter anderem Ägypten, Argentinien, USA oder Schweiz, denen er meist verwiesen wurde oder inhaftiert wurde. Die letzten Jahre vor seinem Tod 1932 arbeitete er als Elektriker in Rom.

Errico Malatesta: Ungeschriebene Autobiografie. Erinnerungen (1853-1932)

Cover: Errico Malatesta. Ungeschriebene Autobiografie - Erinnerungen (1853-1932). Edition Nautilus, Hamburg, 2009.
Edition Nautilus, Hamburg 2009
Mit Fotos und Illustrationen. Herausgegeben von Piero Brunello und Pietro Di Paola. Aus dem Italienischen von Egon Günther. Malatesta (1853-1932) hat sich immer geweigert, seine Autobiografie zu schreiben.…