Eike Wenzel

Eike Wenzel, geboren 1966, ist zurzeit als Postdoc am Graduiertenkolleg "Authentizität als Darstellung" der Universität Hildesheim tätig. Schwerpunkte in Film- und Fernsehästhetik sowie Medien- und Kulturtheorie. Gelegenheitsarbeiter für Funk und Presse. Mitherausgeber eines Buchs zur Reihe "Tatort".

Eike Wenzel: Gedächtnisraum Film. Die Arbeit an der deutschen Geschichte in Filmen seit den sechziger Jahren

Cover: Eike Wenzel. Gedächtnisraum Film - Die Arbeit an der deutschen Geschichte in Filmen seit den sechziger Jahren. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 1999.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 1999
Es gibt eine filmische Subgeschichte des "Nachdenkens über Deutschland". Kino und Fernsehen sind im 20. Jahrhundert die Leitmedien, in denen Geschichte und Wirklichkeit rekonstruiert werden; jedoch kann…