Dietmar Rieger

Dietmar Rieger, geboren 1942, ist seit 1975 Professor für Romanische Literaturwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Giessen. 1980 erhielt er einen Ruf an die Universität Lausanne, 1992 hatte er eine Gastprofessur an der University of Wisconsin, Madison (USA), inne. Seine Forschungsschwerpunkte bilden die Mediävistik und die neue und neuere romanische Literatur. Er gehört zu den Herausgebern der "Romanistischen Zeitschrift für Literaturgeschichte / Cahiers d'Histoire des Litteratures Romanes".

Dietmar Rieger: Imaginäre Bibliotheken. Bücherwelten in der Literatur

Cover: Dietmar Rieger. Imaginäre Bibliotheken - Bücherwelten in der Literatur. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2002.
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2002
Der Autor beschäftigt sich mit der Geschichte imaginärer Bibliotheken und ihren jeweiligen Funktionen in der Literatur seit dem Mittelalter. In den neueren Epochen stellt er geradezu eine Bibliothekshysterie…