Buchautor

Deborah Lipstadt

Deborah Lipstadt, 1947 in New York geboren, ist Historikerin und eine der renommiertesten Forscherinnen zum Holocaust weltweit. Seit 2014 lehrt sie Moderne Jüdische Geschichte und Holocaust-Studien an der Emory University in Atlanta. In einem Aufsehen erregenden Prozess wurde sie vom britischen Holocaustleugner David Irving verklagt, der ihr jedoch unterlag. Das Londoner Gericht gab ihr Recht und bestätigte, dass Irving historische Fakten systematisch manipulierte. Im Mai 2018 wurde Deborah Lipstadt mit dem Carl-von-Ossietzky-Preis ausgezeichnet.
1 Buch

Deborah Lipstadt: Der neue Antisemitismus

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783827013408, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Stephan Pauli. Ob Berlin, Paris oder Brüssel: Heute müssen Juden Vorkehrungen treffen, wenn sie sich in diesen Städten bewegen, die Kippa wird aus Sicherheitsgründen gegen eine…