David Oddsson

David Oddsson, geboren 1948 in Reykjavik, studierte Jura, war für diverse Kultureinrichtungen und eine Krankenversicherung tätig, arbeitete als Journalist, Theatermacher und Übersetzer, bevor er 1982 Bürgermeister der isländischen Hauptstadt wurde. Seit 1991 ist er Ministerpräsident seines Landes. Er lebt mit Frau und Sohn in Reykjavik.

David Oddsson: Schöne Tage ohne Gudny. Erzählungen

Cover: David Oddsson. Schöne Tage ohne Gudny - Erzählungen. Steidl Verlag, Göttingen, 2001.
Steidl Verlag, Göttingen 2001
Aus dem Isländischen von Moritz Kirsch. Von sonderbaren Begebenheiten, großen und kleinen Lebenslügen und den Tücken des Alltags erzählt David Oddsson in seinen neun Geschichten aus seinem Land am nördlichen…