Christof Rapp

Christof Rapp, geboren 1964, war Gastprofessor in Basel, Berkeley, Berlin und Weingarten. Zahlreiche Veröffentlichungen: "Identität, Persistenz, Substantialität" (1995), "Aristoteles. Die Substanzbücher der Metaphysik" (1996), "Vorsokratiker" (1997), "Aristoteles. Rhetorik" (2001).

Christoph Horn/Christof Rapp: Wörterbuch der antiken Philosophie. Über 600 Artikel zu den zentralen griechischen und lateinischen Begriffen

Cover: Christoph Horn (Hg.) / Christof Rapp. Wörterbuch der antiken Philosophie - Über 600 Artikel zu den zentralen griechischen und lateinischen Begriffen. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Das Wörterbuch der antiken Philosophie führt in die Fragestellungen ein, mit denen sich Denker wie Heraklit und Parmenides, Platon und Aristoteles, Epikur und Cicero oder Plotin und Augustinus beschäftigt…