Charlotte Louise Staehelin-Burckhardt

Charlotte Louise Staehelin-Burckhardt, 1877 bis 1918, wuchs in Basel auf und lebte nach ihrer Heirat und der Geburt dreier Kinder auf Rigi Scheidegg. Sie starb 1918 an der Grippe.

Charlotte Louise Staehelin-Burckhardt: Unter dem Siegel der Verschwiegenheit. Aus den Tagebüchern einer Baslerin des Fin de Siecle 1877-1918. 2 Bände

Cover: Charlotte Louise Staehelin-Burckhardt. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit - Aus den Tagebüchern einer Baslerin des Fin de Siecle 1877-1918. 2 Bände. Limmat Verlag, Zürich, 2003.
Limmat Verlag, Zürich 2003
Herausgegeben von Christoph E. Hoffmann in Zusammenarbeit mit Paul Hugger. Die Tagebücher von Charlotte Staehelin-Burckhardt, in früher Jugend begonnen und bis ins reife Alter fortgesetzt, bieten ein…