Chaim Vogt-Moykopf

Chaim Vogt-Moykopf, geboren 1958 in Darmstadt, verlebte seine Kindheit und Jugend in Deutschland und Frankreich. Er studierte Jura, Kunstgeschichte und Vergleichende Literaturwissenschaften in Tübingen, Venedig und Montreal. Dissertation über Jüdisches Denken in der deutschsprachigen Literatur. 1996 Auswanderung nach Israel. Chaim Vogt-Moykopf lebt als freier Schriftsteller und Übersetzer in Kanada und Israel.

Verena Stefan/Chaim Vogt-Moykopf: Als sei ich von einem anderen Stern. Jüdisches Leben in Montreal

Cover: Verena Stefan (Hg.) / Chaim Vogt-Moykopf (Hg.). Als sei ich von einem anderen Stern - Jüdisches Leben in Montreal. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2011.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2011
Jüdische Überlebende deutscher Sprache in Montreal. Dieses Buch dokumentiert die Lebenswege einiger der letzten deutschsprachigen Überlebenden des Holocaust, die sich in Montreal/Kanada niedergelassen…