Cara Schweitzer

Cara Schweitzer, geboren 1973, studierte in Berlin und Rom Kunstgeschichte und evangelische Theologie. Von 2005 bis 2007 war sie wissenschaftliche Assistentin am Kunstmuseum Stuttgart. Sie veröffentlichte Essays und Kurztexte zur Kunst der 1910er- und 1920er-Jahre.

Cara Schweitzer: Schrankenlose Freiheit für Hannah Höch. Das Leben einer Künstlerin 1889-1978

Cover: Cara Schweitzer. Schrankenlose Freiheit für Hannah Höch - Das Leben einer Künstlerin 1889-1978. Osburg Verlag, Hamburg, 2011.
Osburg Verlag, Berlin 2011
Mit 32 Abbildungen. Kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs formiert sich in Berlin die Dada-Bewegung. Hannah Höch ist eine der wenigen Frauen in diesem illustren Mannerclub. Mit ihrer Schere schnitt…