Börte Sagaster

Börte Sagaster, geboren 1962, studierte Islamwissenschaft, Turkologie und Germanistik in Freiburg und Hamburg. Nach ihrer Promotion 1995 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Moderner Orient in Berlin. Von 1991 bis 1993 war sie als Stipendiatin und von 1999 bis 2003 als Referentin am Orient-Institut in Istanbul.

Börte Sagaster (Hg.): Liebe, Lügen und Gespenster

Cover
Unionsverlag, Zürich 2006
ISBN 9783293100060, Gebunden, 288 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Türkischen von diversen Übersetzerinnen und Übersetzern. Entlarvende Familiengeschichten, flüchtige Skizzen über die moderne Metropole Istanbul, Satiren und verballhornte Mythen: Ihnen allen…