Bettina Schulz

Bettina Schulz, geboren 1959, hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg studiert. Seit 1987 arbeitete sie als Wirtschaftsredakteurin, von 1991 bis 2000 war sie für die FAZ als Auslandskorrespondentin in London tätig; das Jahr 1999 verbrachte sie mit ihrer Familie in New York. Während all dieser Jahre unternahm sie viele Reisen nach Indien, Fernost, Südamerika, in den Jemen und den Mittleren Osten. Mittlerweile lebt sie wieder in Deutschland, ist verheiratet und hat zwei Kinder aus Indien adoptiert.

Bettina Schulz: Tochter Indira. Die Geschichte einer Adoption aus Indien

Cover: Bettina Schulz. Tochter Indira - Die Geschichte einer Adoption aus Indien. Marion von Schröder Verlag, Berlin, 2003.
Marion von Schröder Verlag, München 2003
Nach vielen vergeblichen Versuchen, ein leibliches Kind zu bekommen, steht für Bettina Schulz fest, dass sie nur ein Kind aus Indien adoptieren wird, wenn dies in seiner Heimat keine Eltern findet. Sie…