Anne-Christin Saß

Dr. Anne-Christin Saß, geboren 1976, Studium der Neueren/Neuesten Geschichte, Soziologie, Europäischen Ethnologie an der HU Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Osteuropa-Institut der FU Berlin, Veröffentlichungen u. a. zur jüdischen Emigrationsbewegung aus Osteuropa.

Anne-Christin Saß: Berliner Luftmenschen. Osteuropäisch-jüdische Migranten in der Weimarer Republik

Cover: Anne-Christin Saß. Berliner Luftmenschen - Osteuropäisch-jüdische Migranten in der Weimarer Republik. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
Reihe "Charlottengrad und Scheunenviertel", Band 2 (Herausgegeben von Gertrud Pickhan und Verena Dohrn). Sowohl romantisierende als auch negativ verzerrende Bilder vom "Ostjuden" prägen bis heute die…