Anette Freytag

Anette Freytag, geboren 1971 in Klagenfurt, ist Dozentin und Forschungsverantwortliche am Zentralinstitut für Kunstgeschichte der ETH Zürich. Sie dissertierte mit einer Arbeit zum Werk des Schweizer Landschaftsarchitekten Dieter Kienast (1945–1998) und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.
Ihre Forschungstätigkeit konzentriert sich auf das Thema historischer Gärten. So untersuchte sie den Garten des Palais Stoclet in Brüssel und die deutschen Soldatenfriedhöfe des Ersten Weltkriegs in Flandern.

Anette Freytag: Dieter Kienast. Stadt und Landschaft lesbar machen

Cover: Anette Freytag. Dieter Kienast - Stadt und Landschaft lesbar machen. gta Verlag, Zürich, 2016.
gta Verlag, Zürich 2016
Der Schweizer Dieter Kienast (1945-1998) ist eine Schlüsselfigur der europäischen Landschaftsarchitektur. An einer markanten Wende im gesellschaftlichen Verständnis von Natur suchte er nach einer Synthese…