Andres Lepik

Andres Lepik, geboren 1961 in Augsburg, studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Augsburg und München und promovierte an der Bibliotheca Hertziana. Anschließend war er als freischaffender Journalist tätig, arbeitete bei den Staatlichen Museen zu Berlin sowie am Museum of Modern Art, New York. Er ist er Korrespondent des Architektur- und Designmagazins Domus und Mitherausgeber von Candide, Journal for Architectural Knowledge. Seit 2012 ist Lepik Professor für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis an der TU München und Direktor des Architekturmuseums in der Pinakothek der Moderne.

Andres Lepik: World of Malls. Architekturen des Konsums

Cover: Andres Lepik. World of Malls - Architekturen des Konsums. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2016.
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2016
Katalog zur Ausstellung im Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne. Mit 200 Abbildungen. Der Katalog "World of Malls" widmet sich einem Bautyp, der vor knapp 60 Jahren in den Vereinigten…