Alain Platel

Alain Platel, in Gent/Belgien geboren, ist ein wichtigster Choreograph der heutigen Zeit. Nach einer Ausbildung zum Heilpädagogen - er arbeitete fünf Jahre lang als Therapeut für schwer behinderte Kinder - gehört er 1984 zu den Mitbegründern der "Compagnie Les Ballets C de la B" in Gent. Mit Produktionen wie "Emma" (1988), "Bonjour Madame" (1993), "La Tristeza Complice" (1995), "Bernadetje" (1996), "Iets op Bach" (1998) oder "Allemaal Indiaan" (1999) wird er international berühmt. 2004 war der international renommierte Choreograph mit Wolf zum Berliner Theatertreffen eingeladen und 2006 gastierte er an der Berliner Staatsoper. Für seine Produktionen erhält Alain Platel zahlreiche Preise unter anderem im Jahr 2004 den "Europäischen Theaterpreis für sein Lebenswerk".

Renate Klett/Alain Platel: Nahaufnahme Alain Platel. Gespräche mit Renate Klett

Cover: Renate Klett (Hg.) / Alain Platel. Nahaufnahme Alain Platel - Gespräche mit Renate Klett. Alexander Verlag, Berlin, 2008.
Alexander Verlag, Berlin 2008
Der Band enthält fünf ausführliche und persönliche Gespräche mit dem belgischen Choreographen Alain Platel, begleitet von zahlreichen Abbildungen. Ergänzt wird der Band durch ein ausführliches Werkver…