Buchautor

Agnes Zsolt

Agnes Zsolt war eine ungarische Journalistin. Sie war in zweiter Ehe mit dem berühmten Publizisten Bela Zsolt verheiratet. 1944 floh sie vor den Nazis in die Schweiz. 1947 veröffentlichte sie das Tagebuch ihrer Tochter Eva, die 1944 in Auschwitz vergast worden war. 1951 beging Agnes Zsolt Selbstmord.

Agnes Zsolt: Das rote Fahrrad. Tagebuch

Cover
Nischenverlag, Wien 2012
ISBN 9783950334500, Gebunden, 160 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Ungarischen von Ernö Zeltner. Mit einer Einleitung der Mutter und einem Nachwort von Gabor Muranyi. Das von ihrer Mutter postum herausgegeben Tagebuch Evas, eines frühreifen ungarischen Mädchens,…