Abbe Prevost

Abbé Prévost (1697- 1763) floh als Benediktiner-Novize vor einem Haftbefehl nach England und Holland. In Utrecht lernte er die Kurtisane Lenki Eckhardt kennen - ihre gemeinsame Zeit weist viele Parallelen zu "Manon Lescaut" auf. 1735 kehrte Prévost heimlich nach Frankreich zurück, später wurde er Hauspfarrer des Fürsten von Conti und dessen Protégé.

Abbe Prevost: Manon Lescaut. Roman

Cover: Abbe Prevost. Manon Lescaut - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2013.
Manesse Verlag, Zürich 2013
Aus dem Französischen von Jörg Trobitius. Mit Nachwort von Kristina Maidt-Zinke. Die verführerische Manon Lescaut soll von ihren Eltern ins Kloster geschickt werden, da kreuzt der junge Chevalier des…