Stichwort

Völkermord

Rubrik: Vorgeblättert - 14 Artikel

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945, Bd. 7

Vorgeblättert 29.08.2011 […] d: Innerhalb weniger Wochen nach dem deutschen Einmarsch weiteten die Einheiten der SS, der Polizei sowie der deutschen und der rumänischen Armee den antijüdischen Terror zu einem systematischen Völkermord aus. Bereits Monate bevor sie die ersten Vernichtungslager in Betrieb nahmen, löschten die Deutschen in Weißrussland, Russland, der Ukraine und im Baltikum Hunderte jüdischer Gemeinden aus, eins […]

Leseprobe zu Francois Walter: Katastrophen. Teil 1

Vorgeblättert 15.03.2010 […] Praxis.(45) Sicherlich ist der Erinnerungsstrom, der das Geschichtsbewusstsein seit den 1990er Jahren kennzeichnet, mit den großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts gekoppelt, mit Kriegen, Shoah und Völkermorden. Doch auf anderer Ebene vollzieht sich die Erinnerungsarbeit stets an tiefen, oft verdrängten sozialen und kulturellen Rissen, die irgendwann gewaltsam aufgebrochen sind. Der Erinnerung wohnt eine […]      Im dritten Teil wird dargelegt, wie weit die abendländische Gesellschaft mit der Shoah und Hiroshima noch gegangen ist. Um die grenzenlose menschliche Barbarei sprachlich zu benennen, entlehnt der Völkermord an den Juden dem biblischen Vokabular ein Wort, das ursprünglich eine Naturkatastrophe bezeichnet hat. Nach den Worten des Friedensnobelpreisträgers von 1986, Elie Wiesel, können angesichts der "Nacht" […]

Leseprobe zu Tidiane N'Diaye: Der verschleierte Völkermord. Teil 3

Vorgeblättert 15.02.2010 […] Unabhängig von der Mitschuld und dar über hinaus einer zugleich zweifelhaften und schändlichen Buchführung über die Opfer gebieten es Ethik und Moral, sich angesichts der Abscheulichkeit dieses Völkermordes und der Verzweiflung vor all den Kindern, Frauen und Männern zu verneigen, deren Leben mit einem Schlag und unwiederbringlich zur Hölle wurde. Dem Versuch einiger Autoren, Täter und Opfer in einen […]

Tidiane N'Diaye: Der verschleierte Völkermord

Vorgeblättert 15.02.2010 […] N'Diaye: Der verschleierte Völkermord Die Geschichte des muslimischen Sklavenhandels in Afrika Aus dem Französischen von Christine und Radouane Belakhdar Rowohlt Verlag, Berlin 2010 256 Seiten, gebunden, Euro 19,95 Erscheint am 12. März 2010 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Rowohlt Verlag Klappentext: "Der verschleierte Völkermord" schildert die Versklavung der […] aller Sklaven. Der Autor schätzt die Zahl der Toten, die auf das Konto des arabischen Sklavenhandels gingen, auf mindestens 17 Millionen. Ein erschütterndes Buch über einen bisher kaum thematisierten Völkermord. Im Vorwort schreibt N'Diaye: "Der Horror in Darfur währt mittlerweile seit dem 7. Jahrhundert - bis hinein ins 21. Jahrhundert, mit dem Unterschied, dass es nun auch eine ethnische Säuberung gibt […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 03.09.2007 […] solle sich allein an unseren nationalen Interessen ausrichten. Das klingt so, als sagten sie, außer unseren Landsleuten zähle niemand. Fragen Sie diese Leute aber, ob sie meinen, wir sollten uns auf Völkermord einlassen, falls dies unserem nationalen Interesse entspräche, bestreiten sie meist, dass dies überhaupt in unserem nationalen Interesse liegen könne, da unsere nationalen Interessen irgendwie auf […] Lage vollkommen unerträglich werden, und wir wären in der Lage, daran mit vertretbaren Kosten etwas zu ändern, haben wir vielleicht auch die Pflicht, einzugreifen. Vielleicht haben wir die Pflicht, Völkermorde zu verhindern und bei großen Hungersnöten oder Naturkatastrophen zu helfen. Aber müssen wir mehr tun als das? An diesem Punkt lässt sich ein Konsens nicht mehr so leicht herstellen. Ich habe im […]