Stichwort

Vatikan

Rubrik: Vorgeblättert - 11 Artikel

Leseprobe zu Ulrike Edschmid: Das Verschwinden des Philip S. Teil 1

Vorgeblättert 04.03.2013 […] Wir fahren zu meiner Freundin C., die mit ihrer im letzten Frühling geborenen Tochter in einer Wohnung in Trastevere lebt und sich ihren Unterhalt damit verdient, dass sie in einer Bibliothek des Vatikans kirchliche Texte vom Italienischen ins Deutsche überträgt. Hin und wieder gibt sie Arbeiten an mich weiter, ich übersetze sie aus dem Englischen. An den Wochenenden, wenn sie nicht in der Bibliothek […]

Leseprobe zu Margherita von Brentano: Das Politische und das Persönliche. Teil 1

Vorgeblättert 29.04.2010 […] beschwor seine Freunde, die hier angekündigten Programme ernst und wörtlich zu nehmen, insbesondere auch die über die Juden.      In der zweiten Hälfte der zwanziger Jahre war er Botschaftsrat beim Vatikan. Er wurde nicht müde, Pius XI. auf die Nazis als kommende Gefahr nicht nur für Deutschland hinzuweisen und vor ihnen zu warnen. Nicht ohne Erfolg bei Pius XI., aber sehr zum Unwillen des Auswärtigen […] Bergen mit dem Souverän, bei dem er akkreditiert war, verhandelt zu haben - de facto war es natürlich der Inhalt seiner Warnungen. Herr von Bergen blieb übrigens auch unter den Nazis Botschafter beim Vatikan bis von Weizsäcker ihn ablöste - es hatte wohl seinen Grund, daß mein Vater ihn ein wenig überging.      Als die Nazis zur Macht kamen, wurde die z.D.-Stellung in eine vorzeitige Pensionierung umgewandelt […]

Leseprobe zu Olivier Roy: Heilige Einfalt. Teil 3

Vorgeblättert 29.03.2010 […] beständig Umwendungen, Umdeutungen und Neuinterpretationen, auch bei ganz trivialen Dingen, wie zum Beispiel den Flüchen in Quebec, von denen noch die Rede sein wird. Doch seit einigen Jahren pocht der Vatikan systematisch auf die christlichen Ursprünge Europas, und christdemokratische Abgeordnete des Europäischen Parlaments haben gefordert, der Bezug auf die christlichen Wurzeln Europas müsse in der Präambel […]

Leseprobe zu Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Teil 3

Vorgeblättert 05.10.2009 […] an im AA tätig, 1931-1933 Geschäftsträger in Oslo, 1933-1936 Geschäftsträger in der Schweiz; 1938 NSDAP-Mitglied, Ehrenrang eines SS-Gruppenführers; 1938-1943 StS im AA, 1943-1945 Botschafter beim Vatikan; 1947 Inhaftierung, 1949 im Wilhelmstraßenprozess zu sieben Jahren Haft verurteilt, 1950 entlassen. (7)Edouard Daladier (1884-1970), Politiker und Lehrer; Mitglied und Vorsitzender der Radikalsozialisten […]

Leseprobe zu Ben Hecht: Von Chicago nach Hollywood. Teil 1

Vorgeblättert 17.08.2009 […] S. 55 ff Vorhang auf zur Premiere Ich begann meine Arbeit als Filmautor bei den Paramount Pictures Inc., über die die Herren Zukor, Lasky und Schulberg präsidierten. Sie okkupierten die drei Vatikan-Suiten im Mitteltrakt eines langen, weißverputzten Gebäudes, das aussah wie ein bayerisches Badehaus. Es steht heute noch, aber nur Geister halten sich dort noch auf. An meinem vierten Tag bei Paramount […]

Leseprobe zu W. von Sternburg: Joseph Roth. Teil 2

Vorgeblättert 23.02.2009 […] "katholischen" Napoleon-Roman in einer Zeit schreibt, in der nicht nur die Linke, sondern auch der demokratische Liberalismus geschockt auf die Haltung des Vatikans gegenüber dem Dritten Reich reagieren. Am 20. Juli 1933 haben Berlin und der Vatikan ein Konkordat abgeschlossen. Es ist der erste bedeutende diplomatische Erfolg Hitlers. Er bewirkt, dass der katholische Widerstand geschwächt und der Nat […] soll ich tun? Ich habe nichts zu essen, nicht einmal mehr zu trinken." Seine Wut über die politischen Entwicklungen löst Rundumschläge aus. "Alle geistigen Kräfte versagen, wie zum Beispiel auch der Vatikan. Er hätte eine entscheidende Wirkung in Europa und im Völkerbund gehabt, wenn er offen, mit Mut, wie es sich eigentlich für einen heiligen Vater geziemt, gesagt hätte, er verbiete, oder zum mindesten […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 22.01.2007 […] und ein Fahrrad.      Sein Vater hatte sich ein etwas wichtigeres Betätigungsfeld für ihn vorgestellt: die Mausoleen berühmter Familien, Regierungsaufträge, die Ernennung zum Meisterbildhauer des Vatikans. Nie hatte er sich damit abgefunden, dass Silvio das Familienunternehmen im Stich lassen und sich an der Hochschule für Architektur einschreiben konnte. Da Silvio um die Enttäuschung seines Vaters […] großartigen Gebäuden und war doch nicht mehr als der Erbauer von Mausoleen. 4 Zur Vorbereitung auf seine Abschlussarbeit an der Fakultät für Architektur ging Silvio häufig in die Bibliothek des Vatikans. Thema der Arbeit war das Werk Giambattista Piranesis, und Silvio hatte sich in den Kopf gesetzt, Zeichnungen zu finden, die der venezianische Künstler Papst Clemens XIII. gewidmet hatte. Während einer […]