Stichwort-Übersicht

Harriet Taylor

Insgesamt 7 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

John Stuart Mill / Harriet Taylor: John Stuart Mill: Ausgewählte Werke. Band 1: Freiheit und Gleichberechtigung

Cover
Murmann Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783867741774, Gebunden, 640 Seiten, 54.00 EUR
[…] Wolfrum, untre Verwendung älterer Übersetzungen von Sigmund Freud, Jenny Hirsch, Hans-Günther Holl und Hannelore Schröder. John Stuart Mill lernt 1830, im Alter von 24 Jahren, die verheiratete…

Ulrike Ackermann (Hg.) / Hans Jörg Schmidt (Hg.): John Stuart Mill: Ausgewählte Werke, Band 1. John Stuart Mill und Harriet Taylor: Freiheit und Gleichberechtigung

Cover
Murmann Verlag, Hamburg 2012
ISBN 978386774177, Gebunden, 640 Seiten, 54.00 EUR
[…] seines Werkes steht die Freiheit als moralische und gesellschaftliche Aufgabe des autonomen Individuums. Der erste Band bietet mit dem erstmals übersetzten Briefwechsel zwischen John…

Anka Gronert (Hg.): Frauen in der Ökonomie. Die Anfänge in Großbritannien

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2001
ISBN 9783895183478, Kartoniert, 271 Seiten, 24.80 EUR
[…] Der Beitrag der Frauen zur Entwicklung der Nationalökonomie ist in Deutschland ein bislang noch weitgehend unbekanntes Thema. Wie in der Profession selber liegen die Anfänge dazu in…


3 Artikel

Leseprobe zu John Stuart Mill: Ausgewählte Werke Bd.1, Teil 1

Vorgeblättert 04.10.2012 […] Geschlechter sind die zwei großen Veränderungen, die die Gesellschaft erneuern werden", schrieb John Stuart Mill im Jahr 1869. Zu diesem Zeitpunkt war seine Ehefrau, Seelenfreundin und Koautorin Harriet Taylor (1807-1858) bereits gestorben. Achtundzwanzig Jahre hatten die beiden aufs Engste zusammengearbeitet, debattiert, Ideen ausgetauscht und weiterentwickelt, sich gestritten und um ihre Liebe gekämpft […] Bedingung und Resultat allgemeiner liberaler Prinzipien - ein Gedanke, den beide schon verfolgten, bevor sie zusammenarbeiteten. 1830 lernte John Stuart Mill die schöne, kluge und wortgewandte Harriet Taylor in einem liberalen Salon kennen. […] Aus ihrer Bekanntschaft entwickelte sich alsbald eine intensive Arbeitsbeziehung, Freundschaft und Liebe, was im viktorianischen England einen Skandal auslöste […] zwischen Mann und Frau auf der Basis gemeinsamer intellektueller und politischer Arbeit, wie sie diese freundschaftliche und leidenschaftliche Liebesbeziehung prägte. […] Der Briefwechsel von Harriet Taylor und John Stuart Mill, den Friedrich August von Hayek im Original und mit Kommentaren versehen 1951 herausgebracht hatte, erscheint in dieser Ausgabe erstmals in deutscher Übersetzung. Er eröffnet […]

Leseprobe zu John Stuart Mill: Ausgewählte Werke Bd.1, Teil 3

Vorgeblättert 04.10.2012 […] Mill wahrscheinlich drei Tage später.                                                    * Aus: Die Unterwerfung der Frauen von John Stuart Mill und Helen Taylor unter Rückgriff auf Gedanken von Harriet Taylor (1869) Übersetzung von Jenny Hirsch […] In früheren Zeiten war die Mehrzahl des männlichen Geschlechtes ebenso gut Sklaven wie das gesamte weibliche Geschlecht. Und es verflossen viele Jahrhunderte […]

John Stuart Mill: Ausgewählte Werke Bd.1

Vorgeblättert 04.10.2012 […] John Stuart Mill: Ausgewählte Werke Herausgegeben von Ulrike Ackermann und Hans Jörg Schmidt Band 1: John Stuart Mill und Harriet Taylor Freiheit und Gleichberechtigung Murmann Verlag, Hamburg 2012 640 Seiten, gebunden, € 54,00 Erscheint am 8. Oktober 2012 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen bei Murmann Verlag Klappentext: John Stuart Mill gilt als der wichtigste Vordenker […] gemacht. Sie geben auch für die gegenwärtige Debatte um Freiheit und Verantwortung wichtige Denkanstöße. Der erste Band bietet mit dem erstmals übersetzten Briefwechsel zwischen John Stuart Mill und Harriet Taylor eine Einführung in Leben und Werk Mills. Die höchst moderne Arbeits-, Freundschafts- und Liebesbeziehung der beiden blieb bis zu ihrem Tod eine Provokation im viktorianischen England und Taylors […]