Stichwort-Übersicht

Christoph Schlingensief

Insgesamt 322 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 7

Christoph Schlingensief: Kein falsches Wort jetzt. Gespräche

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462055085, Gebunden, 336 Seiten, 23.00 EUR
[…] Diedrich Diederichsen. "Ich möchte einen eigenen Atem haben." Christoph Schlingensief. Im August 2010 verstarb Christoph Schlingensief, dessen Arbeit als Film-, Theater-…

Christoph Schlingensief: Ich weiß, ich war's

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2012
ISBN 9783462042429, Gebunden, 304 Seiten, 19.99 EUR
[…] "Die Bilder verschwinden automatisch und übermalen sich so oder so! Erinnern heißt: vergessen! (Da können wir ruhig unbedingt auch mal schlafen!)" Mit diesen Worten überschrieb Christoph…

Christoph Schlingensief: So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein. Tagebuch einer Krebserkrankung

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2009
ISBN 9783462041118, Gebunden, 256 Seiten, 18.95 EUR
[…] Opernregisseur, Aktions- und Installationskünstler Christoph Schlingensief Lungenkrebs diagnostiziert. Ein Lungenflügel wird entfernt, Chemotherapie und Bestrahlungen folgen,…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 4

Flucht vor zu viel Erzählung

Essay 13.09.2009 […] Es begann vor drei Wochen. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung rief Richard Kämmerlings: "Lasst mich mit Eurem Krebs in Ruhe!" Dann attackierte er die Bücher von Georg Diez (hier) und Christoph Schlingensief (hier) zum Thema. Kämmerlings attestierte beiden Autoren künstlerische Qualitäten, aber beiden, ja sogar allen Autoren, die über Krebs schrieben, eine Kontamination mit dem Boulevard. Man leihe […] Alters bekannt, ja. Persönlich ist er introvertiert und still. Von boulevardtauglichem Reichtum ist im Buch nicht die Rede, im Gegenteil. Diez hat auf den Artikel auch nicht geantwortet, wie es Christoph Schlingensief sofort tat: Der Theatermann, in der Tat prominent und für Lautstärke bekannt, dazu todkrank, beschimpfte seinen Angreifer ohne die geringste Zurückhaltung, woraufhin die FAZ sich - laut Sc […] Prominenten, die ganz und gar keine Bestseller werden. Und auch Jürgen Leinemann ist zwar hoch verdienter Journalist, aber nicht prominent. Berechenbarerweise dauerte es dennoch keinen Tag, bis Christoph Schlingensief einen Kommentar unter Angeles Artikel setzte, den wütend zu nennen eine unnötige Verharmlosung wäre (mehr auch auf geschockte-patienten.de). Unter anderem warf er Angele Alkoholismus und d […] Von Ralf Bönt
mehr Artikel