Übersicht

Stichwort "Brigitte Reimann"


3 Bücher von insgesamt 5

Siegfried Pitschmann/Brigitte Reimann: 'Wär schön gewesen!'. Der Briefwechsel zwischen Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann

Cover: Siegfried Pitschmann / Brigitte Reimann. 'Wär schön gewesen!' - Der Briefwechsel zwischen Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann. Aisthesis Verlag, Bielefeld, 2013.
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2013
ISBN 9783895289750, Gebunden, 312 Seiten, 24,80 EUR
Herausgegeben von Kristina Stella. Die zwischen 1958 und 1971 entstandenen Briefe zeugen von Siegfried Pitschmanns und Brigitte Reimanns Euphorie in der Frühzeit der DDR; sie geben ein authentisches Zeugnis…

Brigitte Reimann: Jede Sorte von Glück. Briefe an die Eltern

Cover: Brigitte Reimann. Jede Sorte von Glück - Briefe an die Eltern. Aufbau Verlag, Berlin, 2008.
Aufbau Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783351032470, Gebunden, 458 Seiten, 24,95 EUR
Herausgegeben von Heide Hampel und Angela Drescher. In Brigitte Reimanns Leben gab es nur zwei Konstanten: die Liebe zu ihrer Familie und die Besessenheit vom Schreiben. In den bislang unveröffentlichten…

Brigitte Reimann: Das Mädchen auf der Lotosblume. Zwei unvollendete Romane

Cover: Brigitte Reimann. Das Mädchen auf der Lotosblume - Zwei unvollendete Romane. Aufbau Verlag, Berlin, 2003.
Aufbau Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783351029821, Gebunden, 237 Seiten, 18,90 EUR
Mit gerade zwanzig fing Brigitte Reimann an, einen Roman zu schreiben, dessen politische Brisanz erstaunlich für die frühe DDR-Literatur war. Angesiedelt im Schulmilieu, ging es in "Wenn die Stunde ist…