Stichwort

NSA

Rubrik: Feuilletons - 124 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 9
Feuilletons 17.01.2014 […] Vertrauen, das den Kitt jeder erfolgreichen Zivilisation oder Gesellschaft bildet. ... Der unstillbare Datenhunger der NSA wurde von Terroristen ausgelöst und zielte möglicherweise ursprünglich darauf, die Welt vor Terror zu schützen. Aber jetzt hat das Bild sich gewandelt. Jetzt ist die NSA nahe daran, selbst der Terror zu sein." Um (europäischen) Kosmopolitismus im digitalen Zeitalter geht es auch im […] Vor Obamas für heute anberaumter Rede im Justizministerium in Sachen NSA, redet die amerikanische Ökonomin Shoshana Zuboff dem US-Präsident noch einmal ins Gewissen. Sie sieht eine Zeitenwende wie einst bei Edison heraufdämmern, bei der das Internet - zum Guten oder Schlechten - die zentrale Rolle spielt. Die Chance auf ein neues "blühendes Weltbürgertum" sieht sie durchaus gegeben. "[Doch] es wird […]
Feuilletons 17.01.2014 […] Fälle, diese aufzuklären. Der Anteil der NSA war verschwindend gering." Den bei der NSA hinterlegten Datenmengen steht "nur ein einziger Fall gegenüber, bei dem potenzielle Sympathisanten der al-Qaida mithilfe dieser Informationen dingfest gemacht werden konnten." Hier kann man sich eine pdf-Datei der Studie herunterladen. in welchen Museen noch Fälschungen aus der Werkstatt Wolfgang Beltracchis hängen […] Die NSA rechtfertigt ihre gigantischen Datensilos unter Verweis auf die nationale Sicherheit der USA. Doch sonderlich effektiv ist diese Arbeit offenbar nicht, folgt man einer Studie der New America Foundation, mit der sich Jan Heidtmann näher auseinandersetzt: "Traditionelle Ermittlungsarbeit - Informanten, Recherchen im Milieu, Erkenntnisse von FBI oder CIA - halfen im allergrößtenTeil der Fälle […]
Feuilletons 09.01.2014 […] Nachricht, dass die NSA an der Konstruktion eines Quantencomputers arbeitet, der es den Geheimdiensten ermöglichen soll, sämtliche Verschlüsselungen zu knacken, hält der Wissenschaftshistoriker George Dyson für gar nicht mal so schrecklich: "Der Versuch, einen Quantencomputer zu bauen und echte Mathematiker darüber nachdenken zu lassen, was man damit anfangen könnte, ist genau das, was die NSA tun sollte, […] statt Hintertüren in Computersoftware einzubauen und weltweites Misstrauen gegen die Vereinigten Staaten zu säen. Die Hauptaufgabe der NSA ist die Sicherung der Kommunikation, nicht das Ausspähen jeglicher Kommunikation." Außerdem: Der neue Hanser-Verleger Jo Lendle erklärt Sandra Kegel im Gespräch, dass er mehr Autorinnen ins Programm holen und sich interessiert dem Ebook-Markt zuwenden will. Bert […]
Feuilletons 31.12.2013 […] (Via Pierre Omidyar) Nach den NSA-Enthüllungen fordert Michael Dearing in Allthingsd Selbstkritik in Silicon Valley: "The NSA's version of patriotism is corroding Silicon Valley. Integrity of our products, creative freedom of talented people, and trust with our users are the casualties. The dolphin in the tuna net is us - our industry, our work, and the social fabric of our community." Unterdessen […] resümiert Dailydot Spiegel-Erkenntnisse, wonach die NSA jegliches Iphone anzapfen kann - bis hin zu Aktivierung von Kamera und Mikrophon. […]
Feuilletons 31.12.2013 […] Spon stellt die geheime NSA-Abteilung TAO vor, die Spähsoftware für Rechner und Handys herstellt sowie als USB-Sticker getarnte Wanzen: "Dem Spiegel liegt auch ein NSA-interner Katalog vor, in dem Ausrüstung der TAO-Abteilung ANT feilgeboten wird, Preise inklusive. Ein manipuliertes Monitorkabel etwa, das es 'TAO-Personal erlaubt zu sehen, was auf dem anvisierten Monitor angezeigt wird', gibt es demnach […] Funkverbindung Daten senden und empfangen kann, kostet im Fünfzigerpack über eine Million Dollar." Eine sehr anschauliche Grafik zeigt, was alles geht. Ein weiterer Artikel beschreibt en detail, wie die NSA jeden beliebigen Rechner knackt. […]