Stichwort-Übersicht

Karl Marx

Insgesamt 245 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 91

Friedrich Pollock: Marxistische Schriften. Gesammelte Schriften 1

Cover
Ca ira Verlag, Freiburg i. Br. 2018
ISBN 9783862591329, Gebunden, 362 Seiten, 28.00 EUR
[…] Herausgegeben von Philipp Lenhard. Der erste Band der Gesammelten Schriften Friedrich Pollocks enthält Texte aus der Zeit der Weimarer Republik, die sich mit der Marxschen Kritik der…

Mathias Greffrath (Hg.): RE: Das Kapital. Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956141720, Gebunden, 240 Seiten, 22.00 EUR
[…] begreifen können. Die Phänomene unserer Gegenwart scheinen weit entfernt von der Welt, in der Karl Marx sein Buch schrieb. Aber "das Kapital" erklärt nicht nur die Keimformen,…

Karl Marx: Es kommt darauf an, die Welt zu verändern. Ein Karl-Marx-Lesebuch

Cover
dtv, München 2018
ISBN 9783423281614, Gebunden, 464 Seiten, 20.00 EUR
[…] Herausgegeben von Klaus Körner. Karl Marx (1818 - 1883) hat ein gewaltiges Werk hinterlassen und damit einen außergewöhnlichen Einfluss ausgeübt. Die Rolle als Heilsbote der…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 32

Die Haut vom Leib gezogen

Vom Nachttisch geräumt 01.08.2018 […] habe im Umkreis dieses Jahrestages kein systematisch-kritisches Buch über Karl Marx gefunden. Keinen großen Entwurf, der Karl Marx als einen Abschnitt der Geschichte des Sozialismus betrachtet, der in ihm […] Abbildungen, 28 Euro. Michael Heinrich: Karl Marx und die Geburt der modernen Gesellschaft, Schmetterling Verlag, Stuttgart 2018, 422 Seiten, Abbildungen, 29,80 Euro Karl Marx: Es kommt darauf an, die Welt zu […] Im Mai wurde überall auf der Welt der 200. Geburtstag von Karl Marx kommentiert und gefeiert. Hier nur ein paar Hinweise auf einige wenige Bücher, die anlässlich dieses Ereignisses erschienen. Zunächst […] Von Arno Widmann

Liebgenosse und Weltgericht

Vom Nachttisch geräumt 19.03.2018 […] Selbstverständlich ist es das überflüssigste Buch des Karl-Marx-Jahres. Man erfährt nichts über den Philosophen, nichts über den Historiker, den Wirtschaftswissenschaftler, den Revolutionär. Auch nichts […] Grund. Man sieht ihn am Untertitel: "Dichtungen aus dem Jahre 1837". Der 1818 in Trier geborene Karl Marx war gerade von der Universität Bonn nach Berlin gewechselt und befand sich erst auf dem Wege, im […] Marx wird sich ganz der Philosophie zuwenden. Natürlich ist es nicht das überflüssigste Buch des Karl-Marx-Jahres. Schließlich zeigt es eine ganz andere Facette des Umstürzlers und Revolutionärs. Es zeigt […] Von Arno Widmann

Das Verlangen nach Reinheit schafft Monster: Raoul Pecks "I Am Not Your Negro" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2017 […] immer wieder, und man ahnt, wie dieser Punkt bei Raoul Peck nachhallte: Sechsundzwanzig war auch Karl Marx, als er sich 1844 mit Friedrich Engels in Paris zusammentat, um Ausbeutung und Elend der arbeitenden […] junge Männer, voller Begeisterung für ihre Ideen und für sich selbst. Peck erzählt in "Der junge Karl Marx" vom Zusammentreffen der beiden, aber leider tut er es in einer Art, die seiner eigenen Intention […] eigentlich zuwiderläuft: Er tut es auf die denkbar altväterlichste Art. Kreuzbrav erzählt er, wie Karl Marx als junger, mit allen über Kreuz liegender Journalist in Paris auf den Dandy und Fabrikantensohn […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel