Stichwort-Übersicht

Kunstmarkt

3 Bücher von insgesamt 34

Norbert Miller: Marblemania. Kavaliersreisen und der römische Antikenhandel

Cover
Deutscher Kunstverlag, München 2018
ISBN 9783422074439, Gebunden, 184 Seiten, 34.90 EUR
[…] Mit zahlreichen Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen. Durch den Zustrom der meist adligen Reisenden, die im 18. Jahrhundert auf ihrer Grand Tour nach Rom kamen, florierte der Handel mit…

Thomas Girst (Hg.) / Magnus Resch (Hg.): 100 Secrets of the Art World. Everything you always wanted to know about the arts but were...

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2016
ISBN 9783863359614, Broschiert, 144 Seiten, 9.95 EUR
[…] What do major artists consider their best kept secret? What is regarded as confidential knowledge among the key players of the global art market? This  guide to contemporary art contains …

Armen Avanessian (Hg.) / Elena Esposito (Hg.): Der Zeitkomplex. Postcontemporary

Cover
Merve Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783883963808, Kartoniert, 144 Seiten, 15.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Ronald Voullie. Neoliberaler Kapitalismus und zeitgenössische Kunst haben sich in den letzten Dekaden des 20. Jahrhunderts in wechselseitiger Parallelität entfaltet.…
mehr Bücher

3 Artikel von insgesamt 19

Die kritische Differenz

Essay 17.01.2018 […] sich dabei um die schriftliche Fassung einer Rede, die Anfang Dezember auf einem FAZ-Forum zum Kunstmarkt gehalten wurde - was als Hintergrund für die Stoßrichtung der Argumentation sicherlich mehr als […] Kiefer seien in diesem Zusammenhang diskreditiert und fänden keinen Raum mehr, während Sammler und Kunstmarkt ihnen immerhin bis auf Weiteres ungebrochene Aufmerksamkeit widmeten. Nur wenige Künstler, wie […] räumt er an mehreren Stellen unmissverständlich die Verwerfungen ein, die im Hochpreissegment des Kunstmarktes mit seinen moralfreien Distinktionsmechanismen entstehen können. Aber genügen diese Hinweise schon […] Von Eva-Maria Troelenberg

In offener Feindschaft

Essay 22.12.2017 […] spekulieren, was sich daraus für den Kunstmarkt insgesamt ableiten lässt. Ich gebe gerne zu, dass auch ich mehr Zeit damit verbringe, Rekordpreise des Kunstmarkts zu verstehen als über Kriterien für gute […] will ich dabei - der Titel deutet es bereits an - die These in den Raum stellen, dass gerade der Kunstmarkt infolge jener Verschiebungen im Kunstbetrieb einen Rollenwechsel erfährt und dabei an Bedeutung […] sorgsam behandelt habe. Ökonomische Interessen hätten zudem immer wieder Neues und Anderes für den Kunstmarkt erschlossen, der so zum Motor des Diskurses über Kunst geworden sei: "Zunächst machen marginale […] Von Wolfgang Ullrich
mehr Artikel