Stichwort

Kriminologie

Andreas Bernard: Komplizen des Erkennungsdienstes. Das Selbst in der digitalen Kultur

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103973013, Gebunden, 240 Seiten, 24.00 EUR
[…] Selbstpräsentation und Selbsterkenntnis in der digitalen Kultur auf Methoden zurückgehen, die in der Kriminologie, Psychologie und Psychiatrie seit dem Ende des 19. Jahrhunderts…

Robert Kahr (Hg.) / Frank J. Robertz (Hg.): Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus. Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2016
ISBN 9783658121358, Kartoniert, 203 Seiten, 29.99 EUR
[…] Inspiration für Nachahmer. Mit Hilfe von Erkenntnissen aus Psychologie, Kommunikationswissenschaft und Kriminologie zeigen die Autoren Möglichkeiten auf, schonend über derartige…

Mark Benecke: Mordspuren. Neue spektakuläre Kriminalfälle - erzählt vom bekanntesten Kriminologen der Welt

Cover
Lübbe Verlagsgruppe, Bergisch-Gladbach 2007
ISBN 9783785723074, Gebunden, 496 Seiten, 19.95 EUR
[…] Das Warten hat sich gelohnt: Der bekannteste Kriminalbiologe der Welt präsentiert eine neue Sammlung mit Mordfällen, die die Öffentlichkeit in Atem hielten. Sein Spezialgebiet ist die…

Kai Cornelius: Vom spurlosen Verschwindenlassen zur Benachrichtigungspflicht bei Festnahmen

Cover
Berliner Wissenschaftsverlag (BWV), Berlin 2006
ISBN 9783830511656, Gebunden, 463 Seiten, 59.00 EUR
[…] Das Verschwindenlassen politisch missliebiger Personen war und ist ein beliebtes Machtmittel zur Sicherung staatlicher Gewalt. In Europa lässt sich dies bis zu den lettres de cachet…

Imanuel Baumann: Dem Verbrechen auf der Spur. Eine Geschichte der Kriminologie und Kriminalpolitik in Deutschland 1880 bis 1980

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783835300088, Gebunden, 430 Seiten, 46.00 EUR
[…] Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Glaube an die Erklärbarkeit der Welt durch die Naturwissenschaften auch das Feld der Kriminalität erobert: Psychiater, Juristen und Strafrechtspraktiker…

Niels Christie: Wieviel Kriminalität braucht die Gesellschaft?

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406527876, Broschiert, 192 Seiten, 16.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Obgleich die seriösen Medien fast aller westlichen Länder jährlich von fallenden oder doch zumindest stagnierenden Verbrechensraten berichten,…

Norbert Schröer: Verfehlte Verständigung. Kommunikationssoziologische Fallstudie zur interkulturellen Kommunikation. Habil.

Cover
UVK Medien Verlagsges., Konstanz 2002
ISBN 9783896698032, Broschiert, 450 Seiten, 39.00 EUR
[…] Die Kommunikation zwischen Deutschen und türkischen Migranten der zweiten und dritten Generation ist kaum noch von Sprachproblemen, dafür aber um so mehr von offenen und verdeckten…

Matthias Jäger-Helleport: Konstruktive Tatverarbeitung des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Strafrecht. Normative und empirische Überlegungen zur Bedeutung eines opferorientierten...

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783428107384, Broschiert, 397 Seiten, 80.00 EUR
[…] Kann Strafverfolgung opferorientiert sein? Spektakuläre Prozesse um sexuellen Missbrauch von Kindern haben diese Frage aufgeworfen. Der Autor zeigt eine Möglichkeit, wie sich ein Widerspruch…

Peter Becker: Verderbnis und Entartung. Eine Geschichte der Kriminologie des 19. Jahrhunderts als Diskurs und Praxis

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525351727, Gebunden, 416 Seiten, 46.00 EUR
[…] Beckers Geschichte der Kriminologie eröffnet neue Einblicke in die Wechselwirkung von kriminologischer Theorie und juristisch-polizeilicher Praxis im 19. Jahrhundert. Bis weit…

Monika Becker: Kriminalität, Herrschaft und Gesellschaft im Königreich Württemberg. Ein Beitrag zur Historischen Kriminologie unter Berücksichtigung von Normen- und...

Max-Planck-Institut für ausländisches und internat, Freiburg i.Br. 2001
ISBN 9783861130413, Broschiert, 250 Seiten, 21.00 EUR
[…] Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht Freiburg, Band 96. Bei der Auseinandersetzung mit der Frage, ob für die…

Jens Hoffmann (Hg.) / Cornelia Musolff: Täterprofile bei Gewaltverbrechen. Mythos, Theorie und Praxis des Profilings

Cover
Gachnang und Springer Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783540673606, Gebunden, 391 Seiten, 39.95 EUR
[…] Seit dem Kinoerfolg "Das Schweigen der Lämmer" ist in der Populärkultur ein Mythos des Profilers entstanden, der einen allwissenden Schamanen zeichnet. Am Fundort der Leiche entwirft…

Wolfgang Stelly / Jürgen Thomas (Hg.): Einmal Verbrecher, immer Verbrecher?

Cover
Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2001
ISBN 9783531136653, Kartoniert, 337 Seiten, 29.00 EUR
[…] Ist abweichendes Verhalten die Folge stabiler Persönlichkeitsmerkmale oder resultiert es aus variablen Bedingungen der sozialen Umwelt? Diese alte, aber immer noch aktuelle Kontroverse…

Oliver Franz: Ausgehverbote für Jugendliche (Juvenile Curfew) in den USA. Reform und Gesetzgebung seit dem 19. Jahrhundert

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2000
ISBN 9783789067952, Gebunden, 292 Seiten, 40.39 EUR
[…] Ausgehverbote für Jugendliche werden häufig als Allheilmittel bei der Bekämpfung von Kriminalität und Viktimisierung Jugendlicher propagiert. Erstmalig vor 100 Jahren eingeführt, erlebt…