Stichwort-Übersicht

Peggy Guggenheim

Insgesamt 18 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 5

Stefan Moses: Begegnungen mit Peggy Guggenheim

Cover
Elisabeth Sandmann Verlag, München 2017
ISBN 9783945543344, Kartoniert, 144 Seiten, 48.00 EUR
[…] und das Talent hatte, besondere Momente ihrer Selbstinszenierung einzufangen und selbst zu gestalten. Er traf Peggy Guggenheim 1969 und 1974 in Venedig und hat sie hier an…

Eva Weissweiler: Notre Dame de Dada. Luise Straus - das dramatische Leben der ersten Frau von Max Ernst

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048940, Gebunden, 456 Seiten, 24.99 EUR
[…] "Nomadengut" schrieb. Ein im letzten Moment eintreffendes Ausreisevisum für das "Ehepaar Ernst" wurde unter mysteriösen Umständen für ungültig erklärt. In Begleitung der berühmten Kunstsammlerin…

Samuel Beckett: Weitermachen ist mehr, als ich tun kann. Briefe 1929-1940

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518422984, Gebunden, 856 Seiten, 39.95 EUR
[…] Herausgegeben von George Craig, Martha Dow Fehsenfeld, Dan Gunn und Lois More Overbeck Aus dem Englischen und Französischen von Chris Hirte. Die auf vier Bände angelegte Ausgabe bietet…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 8

Magazinrundschau 17.06.2017 […] Luisa Casati im "Brunnen-Kostüm" von Paul Poiret in den 1910ern Und noch drei Ladies, die durch ihr extravagantes Äußeres Furore machten: Luisa Casati, Doris Castlerosse und Peggy Guggenheim, denen Judith Mackrell gerade ein Buch gewidmet hat. Die drei kannten sich nicht, schreibt Sofka Zinovieff, aber sie wohnten alle drei zu verschiedenen Zeiten im selben venezianischen Palazzo: "Sie bilden ein […] Casati in der gotischen Belle Epoche ein lebendes Kunstwerk wurde, nutzte Doris Castlerosse ihren sexuellen Glamour, während der glänzenden 1930er Jahre so viele Juwelen einzusammeln wie möglich. Peggy Guggenheim war auch eine Sammlerin von Liebhabern, aber eine, die Kunst und Leben vermischte, bis ihr Zuhause zu einer erstaunlichen Galerie geworden war." […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 5

Leseprobe zu Andre Schiffrin: Paris, New York und zurück. Teil 1

Vorgeblättert 10.05.2010 […] Sekretär bei Bernard Berenson an. Dort blieb er einige Jahre, und als Folge dieser Zusammenarbeit verlegte mein Vater später Berensons Italian Painters of the Renaissance. In Florenz stellte ihn Peggy Guggenheim als Russischlehrer ein. Als sich herausstellte, dass er zu mehr nicht bereit war, feuerte sie ihn. (In ihren Memoiren beschreibt sie dies ohne Groll, später enthüllt sie allerdings einen weniger […]

Leseprobe zu Andre Schiffrin: Paris, New York und zurück. Teil 2

Vorgeblättert 10.05.2010 […] agen hatte, aufgebraucht war und er nicht mehr die erforderlichen Mittel besaß, schnell genug eine ausreichende Menge Bücher zu drucken. Er stand noch immer in freundschaftlicher Beziehung zu Peggy Guggenheim. Sie lieh ihm auch Geld, und um einen Teil seiner Schulden zurückzuzahlen, überließ er ihr sechshundert Exemplare der Pique Dame, die sie vergeblich Pariser Buchhandlungen zum Verkauf anbot. […]
mehr Artikel