Stichwort-Übersicht

FAZ

Insgesamt 3937 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Günther Rühle: Ein alter Mann wird älter. Ein merkwürdiges Tagebuch

Cover
Alexander Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783895815768, Gebunden, 232 Seiten, 22.90 EUR
[…] Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Gerhard Ahrens. Günther Rühle bekennt in seinen Tagebüchern, dass er es bisher trotz aller tätigen Reflexion am Theater versäumt…

Peter Hoeres: Zeitung für Deutschland. Die Geschichte der FAZ

Cover
Benevento Verlag, Salzburg 2019
ISBN 9783710900808, Gebunden, 600 Seiten, 28.00 EUR
[…] Rolle des Islam oder der Bedeutung des digitalen Wandels erzählt er damit ein Stück deutscher Zeitgeschichte. Als erster Wissenschaftler überhaupt erhielt Hoeres Zugang zu den internen…

Michael Angele: Schirrmacher. Ein Porträt

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783351037000, Gebunden, 222 Seiten, 20.00 EUR
[…] Das Spiel mit der Macht. Frank Schirrmachers Biografie ist vielleicht die letzte, die man exemplarisch nennen muss: Michael Angele hat das erste Porträt des Journalisten, Herausgebers…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 3920

9punkt 07.08.2021 […] er mit den gefälschten Hitler-Tagebüchern seinen langen Niedergang einleitete. Just im selben Moment kommt die Meldung, dass Gruner und Jahr quasi abgeschafft wird, kommentiert Michael Hanfeld in der FAZ, "denn auch wenn die Konzernmutter Bertelsmann, die 2014 alle Anteile an Gruner + Jahr aufkaufte, den am Freitag offizielle verkündeten Zusammenschluss seiner Tochterunternehmen Mediengruppe RTL und […] Wirecard Insolvenz an. Bis dahin war Karl-Theodor zu Guttenberg, ein Mann mit Gespür für Fettnäpfchen, Lobbiyst für das korrupte Unternehmen. Und als solcher schrieb er noch im April letzten Jahres für die FAZ einen Artikel mit Titel "Ein Virus namens Leerverkäufe", der Wirecard sehr gefallen haben dürfte - denn Wirecard war längst umstritten, und es wurde gegen das Unternehmen spekuliert. Dass die Zeitung […] Gastbeiträge vor allem aus Mitteilungsdrang verfassen und nicht aus geschäftlichen Interessen? Wenn mangels Offenlegungspflicht Geschäftsverbindungen von Ex-Ministern nicht öffentlich sind, hätte die FAZ (und die Süddeutsche Zeitung beim früheren Beitrag) nicht bei zu Guttenberg nachfragen müssen, ob er mögliche Interessenkonflikte hat?" […]
9punkt 03.08.2020 […] happy ist Gregory Lipinski bei Meedia darüber, dass die SZ und die FAZ ihre Printanzeigen künftig gemeinsam vermarkten wollen - so können sie Mediaagenturen eine größere Reichweite anbieten (und nebenbei sind sie davor gefeit, ihre Preise zu unterbieten, was Lipinski nicht erwähnt). Nebenbei streift Lipinski aber auch, dass die FAZ ihre Sonntagsausgabe auf Samstag ziehen wolle. "Zusammen mit der b […] verstärken die Printhäuser hierdurch ihre Stellung auf dem lukativen Markt der Wochenendtitel. So werden die Platzhirsche für Kombi-Anzeigen attraktiver." Äh, und es gibt nur noch eine Wochenendausgabe der FAZ? Außerdem: Stefan Niggemeier erzählt in Übermedien, wie es die Soulsängerin Joy Denalane und die Rockmusikerin Ilgen-Nur fast aufs Cover des deutschen Rolling Stone schafften, wo sie zu Sexismus in […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 8

Schirrmachers Debatten

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.06.2014 […] Helmut Kohl und François Mitterrand zu Ernst Jünger, um des 20. Juli zu gedenken. 1998 Walser-Bubis-Debatte 2000 Abdruck des menschlichen Genoms 2000 Dritte Kultur 2000 Debatte um Rechtschreibreform (FAZ kehrt zur alten Rechtschreibung zurück) 2002 Debatte um Martin Walsers Roman "Tod eines Kritikers". Suhrkamp soll das Buch nicht bringen. 2004 Methusalem-Komplott 2006 Debatte um Günter Grass" SS-M […] Von Thierry Chervel

Bericht Frankfurter Tagung im Literaturcafé

Redaktionsblog - Im Ententeich 16.07.2009 […] Im Literaturcafé berichtet Wolfgang Tischer über die gestrige Tagung in Frankfurt - auch über den Schirmherren: "Dass gerade die FAZ einen Urheberrechtskongress unterstützt, obwohl sie unlängst selbst zeigte, dass sie mit den ihr übertragenen Autorenrechten nicht sonderlich sorgfältig umgeht, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Ebenso konnte wer wollte diese Ironie aus der Begrüßung von Hannes H […] Von Thierry Chervel

FAZ enteignet Päpstin. Elke Heidenreich empört

Redaktionsblog - Im Ententeich 25.06.2009 […] Internetmagazin im FAZ-Archiv und bei Genios Rechte auf so gut wie jeden Artikel käuflich erwerben kann, der dort je erschienen ist (mehr hier und hier und hier: "FAZ enteignet Papst"). Und zwar unabhängig davon, ob die Faz diese Rechte hat oder nicht. Der Perlentaucher "kaufte" damals zum Beispiel die Nobelpreisrede von Günter Grass und hätte sie mit freundlicher Genehmigung der FAZ abdrucken dürfen […] Allgemeine Zeitung.) Einen Trost bietet aber auch der strenge FAZ-Vertrag allen Autoren, die ihn unterzeichnet haben, und also möglicherweise auch Elke Heidenreich. Sollten sie aus ihren FAZ-Artikeln selbst ein Buch machen wollen, erklärt sich die Zeitung eventuell bereit, ihnen diese Rechte einzuräumen. Im letzten Absatz des FAZ-Vertrages heißt es: "ist es Ihnen unbenommen, Ihre Manuskripte .. […] denn es scheint, dass die "Deutsche Lieteraturgesellschaft" die Texte rechtmäßig erworben hat - und zwar beim Archiv der FAZ. Es handelt sich bei den Texten im Buch im wesentlichen um ein Interview mit Heidenreich und einen Essay Heidenreichs aus dem Jahr 2006, die in der FAZ erschienen sind, aufgemöbelt wird das ganze mit ein paar rechtefreien Texten längst verstorbener Dichter. Der Perlentaucher […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel