Stichwort

Bildungsbürgertum

10 Bücher

Karl-Heinz Göttert: Die Sprachreiniger. Der Kampf gegen Fremdwörter und der deutsche Nationalismus

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783549100097, Gebunden, 368 Seiten, 24.00 EUR
[…] "Schmach über jeden Deutschen, der seine heilige Muttersprache schändet!" So wetterte Otto Sarrazin 1914 gegen alle, die es wagten, aus Fremdsprachen übernommene Lehnwörter zu verwenden.…

Martina G. Herrmann: Sophie Isler verlobt sich. Aus dem Leben der jüdisch-deutschen Minderheit im 19. Jahrhundert

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2016
ISBN 9783412501570, Gebunden, 375 Seiten, 40.00 EUR
[…] llschaft. Das wird hautnah erzählt, aus der Sicht und mit den Worten der Beteiligten, denn der Text basiert auf ca. 4.000 Briefen von 1827 bis 1888, Familienbriefen aus dem jüdisch-deutschen…

Jutta Stalfort: Die Erfindung der Gefühle. Eine Studie über den historischen Wandel menschlicher Emotionalität (1750-1850)

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2013
ISBN 9783837623277, Broschiert, 460 Seiten, 36.80 EUR
[…] Haben Gefühle eine Geschichte? Sind Gefühle und Gemütsbewegungen dasselbe? Unterliegen Emotionen einem historischen Wandel? Diese Studie erfasst erstmals die wissenschaftlichen Theorien…

Elisabeth Joris: Liberal und eigensinnig. Die Pädagogin Josephine Stadlin - die Homöopathin Emilie Paravicini-Blumer: Handlungsspielräume von Bildungsbürgerinnen im 19. Jahrhundert

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783034010436, Gebunden, 636 Seiten, 50.00 EUR
[…] "Freiheit" war für Emilie Paravicini-Blumer (1808-1885) das Losungswort, mit dem sie gegen ihre Verheiratung mit einem geistig beschränkten Mann protestierte, den Unabhängigkeitskampf…

Barbro Santillo Frizell: Arkadien. Mythos und Wirklichkeit

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2009
ISBN 9783412203078, Gebunden, 188 Seiten, 24.90 EUR
[…] Arkadien, ursprünglich ein raues Hochland auf der Halbinsel Peloponnes, erscheint bereits seit hellenischer Zeit mythisch verklärt als Ort ländlicher Idylle, an dem Mensch und Tier…

George L. Mosse: Aus großem Hause. Erinnerungen eines deutsch-jüdischen Historikers

Cover
Ullstein Verlag, München 2003
ISBN 9783550075834, Gebunden, 398 Seiten, 24.00 EUR
[…] Republik aufgewachsen, von den Nazis in die Emigration gezwungen und als Historiker des 20. Jahrhunderts berühmt geworden, stammt aus einer bedeutenden deutsch-jüdischen Familie des…

Frank-Michael Kuhlemann: Bürgerlichkeit und Religion. Zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte der evangelischen Pfarrer in Baden 1860-1914. Habil.

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525356852, Kartoniert, 555 Seiten, 69.00 EUR
[…] Frank-Michael Kuhlemann zeichnet die Geschichte der Verbürgerlichung der evangelischen Pfarrerschaft in Baden nach und zeigt, wie sie Teil der bürgerlichen Gesellschaft wurde und mehr…

Hedda Gramley: Propheten des deutschen Nationalismus. Theologen, Historiker und Nationalökonomen 1848-1880

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783593367316, Broschiert, 449 Seiten, 51.00 EUR
[…] Die Studie beleuchtet nationale Vorstellungen von prominenten Professoren der Zeit vor 1880, deren Denken und Handeln sich innerhalb einer bildungsbürgerlichen Elite zum Nationalismus…

Barbara Beßlich: Wege in den `Kulturkrieg`. Zivilisationskrieg in Deutschland 1890-1914. Diss.

Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2000
ISBN 9783534149308, Gebunden, 416 Seiten, 50.11 EUR
[…] Der "Kulturkrieg" war ein Phänomen der daheimgebliebenen Bildungsbürger, sowohl der Wissenschaftler als auch der Literaten, die in der geistigen Mobilisierung für den Krieg ihren Dienst…

Georg Bollenbeck: Tradition, Avantgarde, Reaktion. Deutsche Kontroversen um die kulturelle Moderne 1880-1945

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783100048035, Gebunden, 463 Seiten, 34.77 EUR
[…] Angriffe auf die Avantgarden und Abgrenzung gegenüber den Populärkünsten gehören zum Erscheinungsbild aller europäischen Bildungsschichten. Doch in Deutschland fielen die Kontroversen…