Stichwort

Autoritarismus

12 Bücher

Ulf Poschardt: Mündig

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2020
ISBN 9783608982442, Gebunden, 271 Seiten, 20.00 EUR
[…] Ohne Mündigkeit kann es keine Demokratie, keine offene Gesellschaft geben. Doch Autoritarismus, Moralismus und Technologisierung bedrohen das freie und selbstbestimmte Individuum.…

Grégoire Chamayou: Die unregierbare Gesellschaft. Eine Genealogie des autoritären Liberalismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518587386, Gebunden, 496 Seiten, 32.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Michael Halfbrodt. Die 1970er Jahre wurden von einer gigantischen "Regierbarkeitskrise" erschüttert: Die Wirtschaftswelt hatte mit massiver Disziplinlosigkeit…

Fritz Pleitgen / Michail Schischkin: Frieden oder Krieg. Russland und der Westen - eine Annäherung

Cover
Ludwig Verlag, München 2019
ISBN 9783453281172, Gebunden, 384 Seiten, 20.00 EUR
[…] Gibt es Anlass, Moskau zu fürchten? Hat womöglich Russland Grund, dem Westen zu misstrauen? Wodurch werden die Spannungen zwischen Ost und West befeuert? Und lassen sie sich lösen? Der…

Agnes Heller: Paradox Europa

Cover
Edition Konturen, Hamburg / Wien 2019
ISBN 9783902968418, Kartoniert, 60 Seiten, 12.00 EUR
[…] Ágnes Heller engagiert sich für ein freies und solidarisches Europa. Doch Europa steht sich selbst im Weg: Einerseits durch die ungelösten Konflikte zwischen Zentrum und Peripherie,…

Bertrand Michael Buchmann: Insel der Unseligen. Das autoritäre Österreich 1933-1938

Cover
Styria Verlag, Wien 2019
ISBN 9783222150319, Gebunden, 256 Seiten, 26.00 EUR
[…] "Seid einig!" war das Motto der Dollfuß-Schuschnigg-Diktatur - blanker Hohn angesichts einer in feindliche Lager gespaltenen Gesellschaft, angesichts von Bürgerkrieg und Attentaten.…

Joschka Fischer: Der Abstieg des Westens. Europa in der neuen Weltordnung des 21. Jahrhunderts

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462051650, Gebunden, 240 Seiten, 20.00 EUR
[…] "Der Abstieg des Westens", das neue Buch des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen…

Thomas Franke: Russian Angst. Einblicke in die postsowjetische Seele

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2017
ISBN 9783896841964, Gebunden, 264 Seiten, 18.00 EUR
[…] Als der Journalist Thomas Franke zum ersten Mal nach Russland reiste, musste man eigentlich keine Angst mehr haben: Das Sowjetreich war zusammengebrochen, der russische Bär bleckte…

Sevim Dagdelen: Der Fall Erdogan. Wie uns Merkel an einen Autokraten verkauft

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783864891564, Gebunden, 224 Seiten, 18.00 EUR
[…] Mit einem Vorwort von Can Dündar. Nach dem Scheitern des gegen ihn gerichteten Militärputsches ist der türkische Präsident Erdogan dabei, das NATO-Mitgliedsland Türkei systematisch…

Marc Lynch: Die neuen Kriege in der arabischen Welt. Wie aus Aufständen Anarchie wurde

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2016
ISBN 9783896841933, Gebunden, 448 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Rita Seuß und Thomas Wollermann. Marc Lynch wagt starke Thesen: Es gibt keinen Weg zurück zu den alten autokratischen Systemen. Die Interventionen des Westens…

Lev Gudkov / Victor Zaslavsky: Russland. Kein Weg aus dem postkommunistischen Übergang?

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783803136350, Gebunden, 205 Seiten, 19.90 EUR
[…] Stillgelegte Fabriken und aufgegebene Menschen, Megakonzerne und eine reiche Führungsklasse, dahinter ein autoritärer Staat, der unliebsame Oligarchen hinter Gitter bringt widersprüchlich…

Gernot Erler: Russland kommt. Putins Staat - der Kampf um Macht und Modernisierung

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2005
ISBN 9783451055669, Kartoniert, 190 Seiten, 8.90 EUR
[…] Autoritäre Großmacht oder demokratischer Aufbruch? Wohin steuert die "Sphinx Putin"? Die Analyse einer Großmacht von einem der profiliertesten Kenner Russlands. Mit zahlreichen aktuellen…

Heinrich Mann: Der Untertan. Roman

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783596136407, Taschenbuch, 496 Seiten, 8.90 EUR
[…] Mit Diederich Heßling hat Heinrich Mann eine typisch deutsche Figur geschaffen: den Obrigkeitshörigen, den Unpolitischen ohne Mut und Zivilcourage. […]