Stichwort

Afrika

230 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 16
Magazinrundschau 04.08.2021 […] im heutigen Afrika." Ausgesprochen sauer reagiert der Historiker Moses E. Ochonu auf westliche Kommentare zu Afrika, die seiner Ansicht nach in zwei Fallen tappen: Entweder ist Afrika immer nur der Kontinent der Tragödien, der Katastrophen und Kriege. Oder es ist genau anders herum: "Viele westliche Kommentare sind von einem wohlwollenden, avuncularen Rassismus durchdrungen, der Afrika als ein zartes […] Länder in Afrika, zuletzt Botswana und Angola, haben Homosexualität entkriminalisiert. Auch in Bezug auf die Religion ist die Situation komplexer, als oft angenommen wird. Wie der Historiker Marc Epprecht in seinem Buch 'Sexualität und soziale Gerechtigkeit in Afrika' unter Bezugnahme auf das Christentum, den Islam und die indigenen Religionen dargelegt hat: 'Alle drei Glaubensgruppen in Afrika waren und […] Entwicklungszeit heruntergespielt werden müssen. Aber Afrikaner brauchen informierte, wahrheitsgemäße und nuancierte Kommentare, keine die Probleme leugnenden, wohltuenden Plattitüden" Dieser Strang "behauptet, dass Afrikaner nicht nach westlichen Maßstäben für gute Regierungsführung, Sicherheit und Bürgerrechte beurteilt werden sollten, weil Afrikaner angeblich kulturell darauf konditioniert sind, sich […]
9punkt 08.07.2021 […] spendet Impfdosen an fünfzig Länder und investiert gigantische Summen in Afrika, aber keineswegs aus "Nächstenliebe", schreibt Günther H. Oettinger, Präsident von United Europe e.V., im Tagesspiegel: "Peking sieht nicht nur die Bedeutung Afrikas, des Marktes, des Wachstumspotenzials und der Ressourcen - China ist auch Afrikas Kolonialherr des 21. Jahrhunderts. Entsprechend 'robust' geht man vor: Wer […] Taiwan abbrechen. Heute unterhalten nur noch drei Staaten Afrikas diplomatische Beziehungen zu Taiwan. Demokratie, Menschenrechte? Solche Fragen lächelt Xi Jinping weg. Sein Credo lautet: 'Das oberste Menschenrecht ist das Recht auf Wohlstand.' Für Xi und Afrikas Regenten ergibt sich daraus eine Win-Win-Situation. Seit zehn Jahren erreicht Afrika ein Wirtschaftswachstum von durchschnittlich mindestens […]
9punkt 11.11.2020 […] Schon der Begriff "Afrika" ist irgendwie ein koloniales Konzept, schreibt die Zürcher Historikerin Gesine Krüger bei geschichtedergegenwart.ch: "Niemand würde behaupten, dass mit afrikanischer Politik, afrikanischer Musik oder afrikanischer Geschichte stets über den gesamten Kontinent hinweg einheitliche Phänomene beschrieben werden. Und doch erscheint 'Afrika', bei allem Wissen um historische, kulturelle […] abstrakte Begriffe wie 'europäische Werte' oder 'Aufklärung' verbunden, oder eine, mitunter folkloristisch aber ebenso positiv gedachte Vielfalt der Nationen und Kulturen - von Sizilien bis zum Nordkap. Afrika hingegen wird auf das vermeintlich Typische reduziert und Differenz problematisiert." In Krisenzeiten wie der Pest oder auch jetzt Corona durfte sich der Staat nicht hilflos zeigen, sonst verlor er […]
9punkt 03.04.2020 […] Tagen kann Afrika wie in Zeitlupe dabei zusehen, wie die Gesundheitssysteme von Ländern zusammenbrechen, die immer als das Paradies galten", schreibt Bernd Dörries ebenfalls in der SZ: "Dort, in den Industrienationen ließen sich ihre korrupten Präsidenten gerne behandeln, nachdem sie die Krankenhäuser in der Heimat zugrunde gerichtet hatten. Es sind Tage und Wochen, in denen Millionen Afrikaner Zeit haben […] kommen könnte. Der Virologe Christian Drosten warnt, bald werde es in ärmeren Ländern 'Szenen geben, die wir uns heute noch nicht vorstellen können'. Bill Gates geht von bis zu zehn Millionen Toten in Afrika aus." Ohne Kommentar: Die Arbeitslosenstatistik in den USA als animiertes gif. Die US-Arbeitslosenanträge als Gif. Unvorstellbar. pic.twitter.com/tsXa25r3Kp- Tibor Martini (@tibor) April 2, 2020 […]