Perlentaucher-Autor

Christiane Peitz

Christiane Peitz, Jahrgang 1959, leitet das Kulturressort des Berliner Tagesspiegels, wo sie seit 2000 tätig ist. Zuvor arbeitete sie als freischaffende Journalistin und Filmkritikerin. Von 1984 bis 1991 war sie als Kulturredakteurin bei der taz tätig, nach einem Studium der Musikwissenschaft und Germanistik in Hamburg und Berlin.

1 Artikel

Meine Journalistenschule

Essay vom 08.08.2016 08.08.2016. Sie suchten jemanden für die Kulturredaktion. Ich hatte keine Ahnung vom Zeitungmachen, aber dass ich Noten lesen konnte, freiwillig in klassische Konzerte ging und trotzdem einen Kinderladen im besetzten Haus mitgegründet hatte, gefiel den künftigen Kollegen. Von Christiane Peitz