Bücherschau des Tages

Suppengeruch, Kneipen und Ganoven

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
13.05.2020. Der Dlf empfiehlt wärmstens Albrecht Selges Roman über den höchst widersprüchlichen "Beethovn". Die FAZ lernt mit Ulrike Ackermanns "Das Schweigen der Mitte" die Freiheit neu schätzen. Mit Cihan Acars Roman "Hawaii" schnuppert sie Heilbronner Lokalkolorit. Die taz lässt sich von Stefan Schweizers Band über "Die Hängenden Gärten von Babylon" zu einem neuen Umgang mit der Natur inspirieren. Man redet immer zu viel? Nicht Henri Cartier-Bresson, findet Dlf Kultur.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Cihan Acar: Hawaii. Roman

Cover: Cihan Acar. Hawaii - Roman. Hanser Berlin, Berlin, 2020.
Hanser Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783446265868, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche, schweres Unheil bringen. Kemal Arslan läuft durch Heilbronn, ein Fußballstar, der nach einem Unfall seine Karriere beenden und von…

Ulrike Ackermann: Das Schweigen der Mitte. Wege aus der Polarisierungsfalle

Cover: Ulrike Ackermann. Das Schweigen der Mitte - Wege aus der Polarisierungsfalle. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2020.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2020
ISBN 9783806240573, Gebunden, 206 Seiten, 22,00 EUR
Haben Intellektuelle ihr Deutungsmonopol verloren? Die großen gesellschaftlichen Debatten werden heute nicht mehr aus der politischen Mitte heraus geführt. Sie entzünden sich von den Rändern her und münden…

Johannes V. Jensen: Himmerlandsgeschichten.

Cover: Johannes V. Jensen. Himmerlandsgeschichten. Guggolz Verlag, Berlin, 2020.
Guggolz Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783945370247, Gebunden, 235 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg. Mit einem Nachwort von Reinhard Kaiser-Mühlecker. Johannes V. Jensen (1873-1950) schuf in seinen "Himmerlandsgeschichten" Figuren, die er den Menschen aus seiner…

Frankfurter Rundschau

Werner Boldt: Carl von Ossietzky (1889-1938). Pazifist und Demokrat, KZ-Häftling und Friedensnobelpreisträger

Cover: Werner Boldt. Carl von Ossietzky (1889-1938) - Pazifist und Demokrat, KZ-Häftling und Friedensnobelpreisträger. Donat Verlag, Bremen, 2019.
Donat Verlag, Bremen 2019
ISBN 9783943425871, Gebunden, 256 Seiten, 16,80 EUR
Wenige haben wie Carl von Ossietzky die Republik verteidigt, sich gegen die Feinde der Demokratie gewandt, die politischen Fehlleistungen der Regierenden vor Augen geführt und vor dem heraufziehenden…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Adriano Mannino/Nikil Mukerji: Covid-19: Was in der Krise zählt. Über Philosophie in Echtzeit

Cover: Adriano Mannino / Nikil Mukerji. Covid-19: Was in der Krise zählt - Über Philosophie in Echtzeit. Reclam Verlag, Stuttgart, 2020.
Reclam Verlag, Stuttgart 2020
ISBN 9783150140536, Gebunden, 120 Seiten, 6,00 EUR
Was tun, wenn existenzielle Entscheidungen ohne sichere Datengrundlage und in größter Eile zu treffen sind? Auch Experten sind vor Denkfehlern nicht gefeit. Hier kann "Philosophie in Echtzeit" helfen.…

Jean-Philippe Toussaint: Der USB-Stick. Roman

Cover: Jean-Philippe Toussaint. Der USB-Stick - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2020.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783627002732, Gebunden, 192 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Französischen von Joachim Unseld. Jean Detrez ist als Leiter einer Abteilung der Europäischen Kommission mit Zukunftsforschung befasst. Er ist Zukunftsexperte - aber kein Experte seiner eigenen…

Die Tageszeitung

Stefan Schweizer: Die Hängenden Gärten von Babylon. Vom Weltwunder zur grünen Architektur

Cover: Stefan Schweizer. Die Hängenden Gärten von Babylon - Vom Weltwunder zur grünen Architektur. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2020.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783803136947, Kartoniert, 240 Seiten, 28,00 EUR
Unter Mitarbeit von Frank Maier-Solgk. Unter den sieben antiken Weltwundern nehmen die Hängenden Gärten von Babylon eine Sonderstellung ein - auch weil sie als einziges keine Spuren hinterließen: Bis…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Albrecht Selge: Beethovn. Roman

Cover: Albrecht Selge. Beethovn - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2020.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783737100687, Gebunden, 240 Seiten, 22,00 EUR
Wo ist Beethoven, wer und warum? Wien, in den 1820er Jahren: Ein Student irrt, auf der Suche nach dem Schatten des Komponisten, durchs nächtliche Gassengewirr der Stadt. Eine lebens- und liebeslustige…

Deutschlandfunk Kultur

Henri Cartier-Bresson: Man redet immer zu viel. Gespräche über das Leben, die Kunst und die Fotografie 1951-1998

Cover: Henri Cartier-Bresson. Man redet immer zu viel - Gespräche über das Leben, die Kunst und die Fotografie 1951-1998. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2020.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2020
ISBN 9783829608688, Gebunden, 160 Seiten, 24,80 EUR
Aus dem Französischen und Englischen von Marion Kagerer und Michaela Angermair. "Ich bin ein visueller Typ. Ich begreife durch die Augen": Henri Cartier-Bresson, Meister des entscheidenden Augenblicks…

Karen M. McManus: One of Us is Next. (Ab 14 Jahre)

Cover: Karen M. McManus. One of Us is Next - (Ab 14 Jahre). cbj Verlag, München, 2020.
cbj Verlag, München 2020
ISBN 9783570165775, Kartoniert, 448 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anja Galic. Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da…