Yu Jian

Yu Jian wurde 1954 in Kunming, der Hauptstadt der Privinz Yunnan, geboren. Dort wuchs er auf und dort lebt er heute noch. Bewusst bezeichnet er sich deshalb als "Heimatdichter". Die Verwurzelung in seiner südchinesischen Heimat hat ihn in zweierlei Hinsicht geprägt: als eine tiefe Verbundenheit mit der Natur und als eine gewollte Distanz zur politisch-ideologischen Machtzentrale in Peking. Zum Dichter wurde er in der Kulturrevolution; sein Ansatz ist sprach- und ideologiekritisch.

Yu Jian: Akte 0. Gedichte

Cover: Yu Jian. Akte 0 - Gedichte. Horlemann Verlag, Berlin, 2010.
Horlemann Verlag, Unkel 2010
Aus dem Chinesischen übersetzt von Marc Hermann. Für den westlichen Leser, der bei zeitgenössischer chinesischer Lyrik vermutlich zuerst an die hermetische Lyrik eines Bei Dao oder Yang Lian denkt, dürften…