Yu Chien Kuan

Yu-Chien Kuan wurde 1931 in Kanton geboren. Nach einer dramatischen Flucht aus dem China der Kulturrevolution fand er 1969 seine zweite Heimat in Deutschland. Er promovierte an der Universität Hamburg und lehrte dort Sinologie. In China gehört Kuan zu den anerkannten Fachleuten für europäische Fragen, in Deutschland zu den bekanntesten Vermittlern chinesischer Kultur. 2007 erschien von ihm und Petra Häring-Kuan "Der China-Knigge. Eine Gebrauchsanweisung für das Reich der Mitte".

Yu Chien Kuan: Leben unter zwei Himmeln. Eine Lebensgeschichte zwischen Shanghai und Hamburg

Cover: Yu Chien Kuan. Leben unter zwei Himmeln - Eine Lebensgeschichte zwischen Shanghai und Hamburg. Scherz Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
Scherz Verlag, München 2001
Die aufregende Lebensgeschichte eines Mannes, dessen Leben von zwei Kulturen geprägt wurde, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: dem Leben in China (1931-1967) und dem in Deutschland (seit 1969).…