Wolfgang Schaarschmidt

Wolfgang Schaarschmidt, geboren 1931, erlebte die Kriegs- und Nachkriegszeit in Dresden. Er studierte Medizin in Halle und Hamburg, unterbrochen von fast vier Jahre Haft in der Sondervollzugsanstalt Bautzen II. Seit 1984 studierte er Geschichte, quellenkritisch erforscht er seit 1996 die Umstände nach der Zerstörung Dresdens und die Zahl der Opfer.

Wolfgang Schaarschmidt: Dresden 1945. Daten - Fakten - Opfer

Cover: Wolfgang Schaarschmidt. Dresden 1945 - Daten - Fakten - Opfer. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2005.
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2005
Die Luftangriffe vom 13. und 14. Februar 1945 auf Dresden sind zum Symbol geworden für die Grausamkeit und Unmenschlichkeit des modernen Krieges. Niemand weiß genau, wieviele Opfer sie gekostet haben,…