Wolfgang Mothes

Wolfgang Mothes wurde 1951 in Frankfurt am Main geboren und ist von Beruf Jurist. Als fotografischer Autodidakt widmete er sich von Anfang an der Schwarzweißfotografie und richtete sich 1970 seine erste Dunkelkammer ein. Sein besonderes Interesse gilt den ruhigen, klassischen Themen, die es gestatten, sich eingehend und umfassend mit ihnen und ihrer fotografischen Umsetzung auseinanderzusetzen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeiten bildet dabei die Architektur- und Infrarotfotografie. Neben einer Vielzahl von Veröffentlichungen in Fotozeitschriften, Kalendern und einem Architektur-Bildband, hat Wolfgang Mothes seine Arbeiten im In- und Ausland ausgestellt.

Wolfgang Mothes: Von Bären und Hasen. Dioramen in deutschen Naturkundemuseen

Cover: Wolfgang Mothes. Von Bären und Hasen - Dioramen in deutschen Naturkundemuseen. Edition Panorama, Mannheim, 2013.
Edition Panorama, Mannheim 2013
Mit zahlreichen Abbildungen. In vielen naturkundlichen Museen sind Dioramen ein Besuchermagnet. Sie sind Schaukästen oder künstliche Landschaften, in denen Präparate ausgestellt werden, die eine nahezu…